Detailsuche
Starttermin
Endtermin
Preis ab
Preis bis
Kontinent
Land
Aktivität
Schwierigkeitsgrad
Personen
Veranstalter
Tourenbuch
In Tourenbuch aufnehmen

Berge und Expeditonen

Cotopaxi und Chimborazo Besteigung

Cotopaxi und Chimborazo Besteigung

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

7 Gipfelziele in einer Tour

Diese Tour wird Sie begeistern. Denn auf dieser Bergexpedition werden wir Sie in ein Bergsteiger-Paradies entführen. Beides, die Chimborazo Besteigung und sicher auch die Besteigung des Cotopaxi sind etwas besonderes. Wenn alles nach Plan läuft, erreichen Sie nicht weniger als 7 Gipfel!

Das bestens bewährte Konzept dieser Reise besteht in der ausgeklügelten Höhenanpassung durch die ideale Aneinanderreihung mehrerer Akklimatisationsgipfel auf einer durchdachten Route und mit immer wieder eingebauten Ruhetagen. Akklimatisation ist bei dieser Expedition eines der wichtigsten Kriterien für eine erfolgreiche Bergsteigerei.

Damit Sie die beiden spektakulären Hauptgipfel dieser Expeditionstour - Cotopaxi und Chimborazo - besteigen können, brauchen Sie sich keine Gedanken um einen aufwendigen und anstrengenden Lageraufbau oder lange Basecamp-Aufenthalte zu machen und können so die Vielfalt der Tour in vollen Zügen genießen.

Die äußerst flexible Tourenplanung ermöglicht eine problemlose Verschiebung der Gipfeltage am Cotopaxi beziehungsweise Chimborazo bei schlechten Wetter. Damit steigen Ihre Chancen diese beiden beeindruckenden Berge zu besteigen und Ihren ganz persönlichen Gipfelerfolgen steht somit nichts mehr im Weg!
ab 1690 €
Mehr Info
Pamir-Expedition zum Pik Lenin (7134 m)

Pamir-Expedition zum Pik Lenin (7134 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Kirgistan. Als zweithöchster Gipfel des Pamir und höchste Erhebung der Transalai-Kette ist der Pik Lenin zweifelsohne ein Bergziel besonderen Ranges. Technisch ist die Besteigung nicht sonderlich schwierig, doch die Höhe von über 7000 m ist Herausforderung genug und fordert disziplinierte Bergsteiger, eine kluge Hochlagertaktik und erstklassige Ausrüstung! Nach umfangreicher Akklimatisation und dem selbständigen Aufbau von 3 Hochlagern sind für die Gipfeletappe gute Kondition und eine ausgezeichnete Vorbereitung unabdingbar. Auf dem Weg nach oben ist quasi "nebenbei" die Besteigung des unweit von Lager 3 gelegenen Pik Rasdelnaja (6148 m) sowie weiterer Akklimatisationsgipfel möglich...
ab 3150 €
Mehr Info
Toubkal-Trekking im Hohen Atlas

Toubkal-Trekking im Hohen Atlas

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Der Toubkal ist der höchste Berg Nordafrikas.

Besteigen Sie den "Berg der Berge", wie der Jebel Toubkal mit seiner Höhe von 4167 m von den Einheimischen genannt wird. Während des 12-tägigen anspruchsvollen Toubkal Trekkings durch das höchste nordafrikanische Gebirge entdecken Sie schroffe Gebirgslandschaften und die Welt der Berber abseits der Zivilisation.

Diese Tour ist ideal für Bergfreunde, die in kleiner Gruppe ihrem eigenen Rhythmus folgend im Hochgebirge wandern möchten.

In Begleitung eines erfahrenen Bergführers durchwandern Sie die großartige Region des Hohen Atlas mit tiefen Schluchten, Hochplateaus und zum Teil schneebedeckten Gipfeln. Höhepunkt ist die technisch einfache Besteigung des Jebel Toubkal, des höchsten Gipfels Nordafrikas. Sie werden sowohl von der Gastfreundschaft der Berber als auch von den vielen Facetten der Landschaft begeistert sein. In den Bergen wird in Zelten an ausgewählten Plätzen übernachtet. Ein Tag in Marrakesch mit seinen farbenprächtigen Souks, Gewürzgassen und seinem lebhaften, orientalischen Treiben rundet die Reise ab.
ab 1640 €
Mehr Info
Trekking im Hohen Atlas

Trekking im Hohen Atlas

Wikinger Reisen GmbH

Trekking in Marokko. Über 4.000 m Höhe messen die eindrucksvollen Gipfel des Hohen Atlas zwischen Atlantik und Sahara. Eine faszinierende und ursprüngliche Bergregion, die an Höhepunkten weitaus mehr bietet als ihre majestätisch emporragenden Gipfel. Unser Trekking durch die faszinierende Natur- und Kulturlandschaft des Hohen Atlas führt uns auf alten Maultierpfaden durch großartige Felsformationen und malerische Berberdörfer bis zum Gipfel des Djebel Toubkal (4.167 m). Beginnen werden wir unsere Reise im malerischen Marrakesch.
ab 1180 €
Mehr Info
Alpenüberquerung mit viel Komfort von Oberstdorf nach Meran

Alpenüberquerung mit viel Komfort von Oberstdorf nach Meran

Wikinger Reisen GmbH

Gibt es eine Alpenüberquerung, die viel Natur, tolle Bergerlebnisse und trotzdem Komfort bietet? Ja, hier: Einmal zu Fuß über die Alpen! Über vier hohe Pässe, vorbei an tosenden Wasserfällen und mächtigen Gletscherschleifen. Wir wandern vom Allgäu über die Ötztaler Alpen nach Südtirol; die Landschaften wechseln auf Schritt und Tritt: Grün leuchten noch die Hänge des Allgäus, die Lechtaler Alpen zeigen schon ein viel schrofferes Antlitz. Dann überschreiten wir den Venetberg mit seinen herrlichen Panoramen; ein Tag später leuchten uns schon die Gletscher der Ötztaler Alpen entgegen. Hinauf zum Timmelsjoch! Die letzte Grenze, der letzte Pass und bald blicken wir auf Südtiroler Almlandschaften. In sechs Tagen überschreiten wir das mächtigste Gebirge Europas von den Grasbergen des Allgäus zu den Palmenvorgärten Merans und genießen dabei das volle Spektrum der alpinen Landschaften.
ab 1150 €
Mehr Info
Kilimandscharo Besteigung: Vom Kilimanjaro zur Serengeti

Kilimandscharo Besteigung: Vom Kilimanjaro zur Serengeti

Wikinger Reisen GmbH

Kilimandscharo Besteigung, das Highlight eines Bergsteiger-Lebens. Die Safari, das Highlight für jeden Trekkingfreund. Kilimanjaro und Safari, ein Klassiker unter den Tansania-Reisen! Wir wandern vom Regenwald bis zum Uhuru Peak, vorbei an riesigen Senezien und Schneefeldern am Kraterrand - ein Trekking durch alle Vegetationszonen Tansanias. Dann geht es in die Tierwelt: durch Steppen und Savannen in die Höhle des Löwen, Serengeti, Ngorongoro, ein wenig Grzimek, ein wenig Hemingway. Und mit etwas Glück sehen wir auch die Big Five.
ab 4098 €
Mehr Info
Anden und Amazonas aktiv erleben mit Cotopaxi und Chimborazo Besteigung

Anden und Amazonas aktiv erleben mit Cotopaxi und Chimborazo Besteigung

Wikinger Reisen GmbH

Die Anden sind für ihre eindrucksvolle Landschaft bekannt. Diese Tour hat noch mehr zu bieten. Wir wandern bis zu den Gletschern des Cotopaxi... und wer ganz hoch hinaus will, auf den wartet der Gipfel des Cotopaxi auf 5.897 m und die Chimborazo Besteigung auf 6.310 m.

Es geht zur einmaligen Flora und Fauna dieses nach der Äquatorlinie benannten Fleckchen Erdes: Vom subtropischen Nebelwald bis zu den Eisgipfeln, von Kolibris bis zu den Kondoren. Auf unserem 5-tägigen Trek durch die Piñan-Berge streifen wir durch Páramo-Landschaft, endlose Hochwiesen, vorbei an türkis glitzernde Seen und genießen traumhafte Panoramen. Und dort, wo die Schneeberge an der Sonne kratzen, wartet schon die "Straße der Vulkane".
ab 3548 €
Mehr Info
Himalaya-Expedition zum Himlung (7126 m)

Himalaya-Expedition zum Himlung (7126 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Nepal. Im Nordosten der Annapurna-Region gelegen, ist die Gipfelkette um den 7126 m hohen Himlung erst vor wenigen Jahren stärker ins Blickfeld von Bergexpeditionen geraten. Dabei bietet sich besonders die technisch vergleichsweise unschwierige Normalroute für weniger extreme Bergsteiger als sehr attraktives 7000er-Gipfelziel mit relativ hohen Erfolgschancen an! Die durchweg in Schnee und Eis verlaufende Route über den Nordwestgrat bietet hochalpines Gletschergelände mit nur wenigen steileren Abschnitten. Ausgezeichnete Kondition und Ausdauer, perfekte Ausrüstung und eine gute Hochlagertaktik sowie Glück mit Schnee und Wetter benötigt man trotzdem, um den höchsten Punkt zu erreichen. Unsere gut bewährte Taktik mit drei Hochlagern sowie die Wahl der optimalen Besteigungszeit hat an diesem noch wenig frequentierten Berg schon mehrere DIAMIR-Expeditionen erfolgreich auf den Gipfel gebracht...
ab 6190 €
Mehr Info
Himalaya-Expedition zum Putha Hiunchuli (7246 m)

Himalaya-Expedition zum Putha Hiunchuli (7246 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Nepal. Der westlichste Gipfel der Dhaulagiri-Gruppe, oft auch als Dhaulagiri VII bezeichnet, zählt sicherlich zu den klettertechnisch einfachsten 7000ern des gesamten Himalaya. Nachdem seit der Erstbesteigung 1954 über 40 Jahre vergingen, ehe die Route über den spaltenarmen Gletscher der Nordostflanke erneut begangen wurde, erfreut sich der reine Gletscheranstieg, der nie steiler als 30° ist, heute wachsender Beliebtheit, ohne jedoch bisher "überlaufen" zu sein. Gelegen im ehemaligen tibetischen Fürstentum Dolpo, welches sich bis heute seine kulturelle Eigenständigkeit weitgehend bewahrt hat, erfordert der Putha Hiunchuli eine vergleichsweise komplizierte Anreise bis ins Basislager: 2 Flüge mit kleinen Propellermaschinen bis nach Juphal sowie eine anspruchsvolle einwöchige Trekkingtour führen durch großartige Landschaften und dienen zugleich einer guten Akklimatisation. Oft günstige Wetterverhältnisse an dem im Regenschatten des Himalaya-Hauptkammes gelegenen Gipfel sorgen für gute Erfolgschancen für konditionell starke Bergsteiger mit perfekter Ausrüstung und Durchhaltevermögen.
ab 7590 €
Mehr Info
Transalp mit dem Mountainbike  von Augsburg bis zum Gardasee

Transalp mit dem Mountainbike von Augsburg bis zum Gardasee

Wikinger Reisen GmbH

Faszination Transalp - eine Alpenüberquerung zählt wohl zu den Highlight-Erlebnissen eines jeden Radfahrers! Die Via Claudia Augusta, die vor ca. 2.000 Jahren von den Römern als Verbindung von den nördlichsten Provinzen ans Mittelmeer gebaut wurde, gilt als eine der leichtesten und zugleich schönsten Alpenüberquerungen für Trekking-Radler. Sie führt größtenteils über asphaltierte Radwege von der Donau über den Fern- und Reschenpass bis ins italienische Trentino - immer neue magische Alpenpanoramen inklusive!
Peter Dommermuth:"Eine Alpenquerung besitzt absoluten Kultstatus in der Radlergemeinde. Wir haben uns für eine der leichteren Varianten entschieden, die auch für Transalp-Neulinge bestens geeignet ist. Ich freue mich auf abwechslungsreiche Tage im wohl schönsten Gebirge der Welt."
ab 1848 €
Mehr Info
Nepal Everest - Komfortabel Erleben

Nepal Everest - Komfortabel Erleben

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Trekking im Solo Khumbu.


Das Trekking im Solo Khumbu, also der Everestregion zählt nach wie vor zu den beliebtesten Trekking und Wanderregionen Nepals – und das zu Recht. Denn die fantastische Bergwelt des Himalaya und die faszinierende Spiritualität des Solo Kumbu ziehen jeden Bergwanderer in ihren Bann. Im Angesicht der mächtigen, schnee- und eisbedeckten Gipfel des Himalaya wandern wir langsam taleinwärts, immer wieder rückt der alles überragende Mt. Everest in unser Blickfeld. Klöster, Manimauern, Chörten und Gebetsmühlen veranschaulichen die tiefe Religiosität der hier lebenden Bevölkerung. Trekking in der Everestregion muss nicht unbedingt mit Komfortverzicht verbunden sein. Neben den meist einfachen Lodges gibt es auch in dieser Bergregion Unterkünfte, die Annehmlichkeiten wie Zimmer mit Dusche und WC, behagliche Atmosphäre und Spezialitäten der lokalen Küche bieten. In der Königsstadt Bhaktapur erwartet uns im Heritage Hotel landestypisches Ambiente auf hohem Niveau, am Ende der Reise können wir uns im herrlich gelegenen Gorkana Forest Resort verwöhnen lassen.
ab 3490 €
Mehr Info
Nepal Annapurna - Komfortabel Erleben

Nepal Annapurna - Komfortabel Erleben

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Annapurna-Trekking


Ein wundervolles Annapurna-Trekking, das Sie sicher nicht vergessen werden. Freuen Sie sich auf eine fantastische Gebirgslandschaft, die sich in den Ausläufern des Annapurnamassivs bildet und eine herrliche Kulisse für diese Trekkingreise bildet. Im Angesicht der mächtigen Bergriesen Annapurna und Dhaulagiri wandern wir durch Reisterrassen und Rhododendronwälder, immer wieder kommen wir in urige Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Wir übernachten in den komfortablen, geschmackvollen und schön gelegenen Ker & Downy Lodges und können auch in abgelegenen Gegenden den Komfort eines eigenen Badezimmers genießen. Pokhara am malerischen Phewasee lädt zum Bummeln und Entspannen ein. Am Anfang und am Ende der Reise stehen in Bhaktapur und Kathmandu einzigartige Kulturdenkmäler auf dem Programm. Ein Annapurna-Trekking, das keine Wünsche offen lässt.
ab 3090 €
Mehr Info
Nepal - Annapurna Umrundung

Nepal - Annapurna Umrundung

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Annapurna Umrundung



- Nepal. Was für eine Trekkingtour erwartet Sie hier?



Eine Umrundung des Annapurnamassivs ist wohl eines der eindrucksvollsten Trekkingabenteuer, das Nepal zu bieten hat. Von Besisahar steigen wir aus subtropischen Regionen über jahrhundertealte Pfade entlang des Marsyangdi-Flusses immer höher, kommen vorbei an urigen Gurung-Dörfern, Manimauern, Gebetsmühlen und Chörten und lassen uns von der herrlichen Kulisse der mächtigen Eisriesen des Annapurnamassivs verzaubern. In der kargen Schönheit des Himalaya überschreiten wir den 5.416 m hohen Thorong-La-Pass, so wie es sich bei einer Annapruna Umrundung gehört, wo hunderte Gebetsfahnen im Wind flattern und die Wünsche der Pilger in den Himmel tragen. Nach dem Abstieg nach Jomosom erwartet uns ein Tag in der Naturidylle von Phokara, wo wir uns am Phewasee entspannen können, bevor es zurück nach Kathmandu geht und unsere Trekkingtour der Annaparuna Umrundung endet.
ab 2650 €
Mehr Info
Nepal - Rund um die Annapurna

Nepal - Rund um die Annapurna

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Annapurna Umrundung





Der 5.416 m hohen Thorong La-Pass der Annapurna Umrundung ist der höchste Punkt auf einer der schönsten Trekkingrouten Nepals. Hunderte Gebetsfahnen flattern im Wind und tragen die Wünsche der Pilger in den Himmel und eine atemberaubende Bergkulisse umgibt diesen mystischen Ort, von den Sie sich verzaubern lassen können.







Von subtropischen Regionen steigen Sie entlang jahrhundertealter Pfade durch urige Gurung-Dörfer im Angesicht des mächtigen Annapurnamassivs immer höher, bis Sie bestens akklimatisiert die Königsetappe dieser Trekkingtour in Angriff nehmen. Nach dem Abstieg geht es über Jomsom ins idyllisch gelegene Pokhara, wo Sie sich von den Strapazen der Tour erholen können, bevor Sie zurück nach Kathmandu fliegen.
ab 1240 €
Mehr Info
7 tägige Dolomiten Durchquerung von West nach Ost

7 tägige Dolomiten Durchquerung von West nach Ost

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Alpines Trekking mit Komfort! Eine großartige, abwechslungsreiche Dolomiten Durchquerung durch einige der eindrucksvollsten Berggruppen der Dolomiten: vorbei am Schlern, über die Seiser Alm, von den imposanten Felsen der Langkofelgruppe über das karge Hochplateau der Sella ins Bergdorf Corvara, vom faszinierenden Naturpark Fanes und der Tofana nach Cortina, der "Stadt" in den Dolomiten. Eine Durchquerung der Dolomiten von West nach Ost! Fast durchwegs wandern Sie in Höhenlagen von über 2.000 m, das Highlight der Woche ist die Wanderung auf den Piz Boé (3.152 m), dem höchsten Berg der Sellagruppe. Die Übernachtungen in guten Hotels und gemütlichen Berghütten und vor allem der Gepäcktransport sorgen zusätzlich für einen unbeschwerten, komfortablen Wandergenuss!
ab 895 €
Mehr Info
Zum Annapurna Base Camp

Zum Annapurna Base Camp

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Trekking in Nepal. Es gibt zahlreiche Varianten, sich der herrlichen Bergwelt des Annapurnamassivs zu nähern. Eine der eindrucksvollsten und faszinierendsten ist das Trekking zum Annapurna-Basecamp. Aus den niedrigeren, fast subtropischen Regionen der Annaprurnaregion, die von Reisterrassen, dichten Wäldern und üppiger Vegetation geprägt sind, steigen Sie entlang des Modi-Khola-Flusses langsam auf. Hier finden Sie sich bald in einer atemberaubenden Gebirgskulisse wieder, wo die Eisriesen der Annapurnakette und der betörend schöne Machapuchre zum Greifen nahe scheinen.
ab 1150 €
Mehr Info
Über Gokyo zum Everest

Über Gokyo zum Everest

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Nepal Trekking. Das Gokyotal mit seinen Hochalmen und tiefblauen Seen gehört zu den schönsten Regionen des Solo Khumbu. Gleichzeitig liegt dieses ruhige Hochtal etwas abseits der Tourismusströme. Die Besteigung des Gokyo Peak (5.360 m) und die Überschreitung des Cho La-Passes (5.420 m) bieten fantastische Ausblicke auf Cho Oyu, Mt. Everest, Lhotse, Makalu und zahlreiche andere Bergriesen. Nach der Überschreitung des Chol La-Passes erleben Sie am Aussichtsberg Kala Patar (5.643 m) und im Everest-Basecamp die Dimension Everest aus nächster Nähe – das Panorama ist überwältigend.
ab 1450 €
Mehr Info
Everest Trekking in Nepal mit Komfort

Everest Trekking in Nepal mit Komfort

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Trekking in Nepal. Der Everest-Nationalpark ist nicht zu Unrecht eine der beliebtesten Trekkingregionen Nepals. In einer bis heute nicht durch Straßen erschlossenen Region wandern Sie auf uralten Handelspfaden entlang rauschender Flüsse und im Bann mächtiger schnee- und eisbedeckter Gipfel taleinwärts. Schon bald ergeben sich fantastische Ausblicke auf den Mt. Everest, die dramatisch erscheinenden Flanken der Ama Dablam, die Abbrüche des Tamserku und auf zahlreiche andere Bergriesen. Immer wieder kommen Sie an Klöstern, Gebetsmühlen, Chörten und Manimauern vorbei, welche die tiefe Gläubigkeit der hier lebenden Bevölkerung veranschaulichen. Auch in dieser entlegenen Bergregion können Sie in gemütlichen Lodges den Komfort von Zimmern mit privatem Bad und WC genießen.
ab 1450 €
Mehr Info
Kailash Umrundung um den heiligen Berg

Kailash Umrundung um den heiligen Berg

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Eine besondere Tour. Die Kailash Umrundung ist eine spirituelle Erfahrung. Für die Anhänger des Tibetischen Buddhismus, Hinduismus, Jainismus und Bön gilt der Kailash gleichermaßen als der heiligste Berg, ihn zu umrunden als die wichtigste Pilgerreise im Leben. In einer 7-tägigen Trekkingtour durch die herrliche Bergwelt Westnepals nähern wir uns diesem spirituellen Ort und umrunden gut akklimatisiert den so beeindruckenden Kailash in drei Tagen. Ein unvergessliches Erlebnis. Anschließend fahren wir durch die unendlichen Weiten des tibetischen Hochlandes, besichtigen eindrucksvolle Klöster, nähern uns dem gewaltigen Himalayamassiv und gelangen schließlich ins Everest-Basecamp. Über den Landweg geht es wieder zurück nach Kathmandu.



Im Juni können wir die ganze Spiritualität des Mt. Kailash beim Saga-Dawa-Fest (Vollmondtag) erleben, das jährlich tausende Pilger anzieht.
ab 5150 €
Mehr Info
7 tägige Alpenüberquerung von Innsbruck nach Meran

7 tägige Alpenüberquerung von Innsbruck nach Meran

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Diese Alpenüberquerung ist ein unbändiges Erlebnis. Gewaltige Gletscher und mächtige Gipfel sind ständige Begleiter. Vom Stubaital über das Ötztal führt die Wanderung weiter ins Bergsteigerdorf Vent. Der Höhepunkt Ihrer Tour ist neben dem Besuch der Ötzi-Fundstelle eine Übernachtung auf der Similaunhütte, wo Sie bei guten Verhältnissen den herrlichen Ausblick auf das Ortlermassiv genießen können. In Meran feiern Sie gemeinsam den Abschluss Ihrer erlebnisreichen Trekkingwoche. Ein fantastisches Bergwander-Erlebnis für alle die gerne trekken, wandern und sich auf und über die Alpen freuen. Eine schöne Alpenüberquerung, die Sie sicher mit tollen Eindrücken erleben werden.
ab 925 €
Mehr Info
Alpine Ausbildung in Fels & Eis

Alpine Ausbildung in Fels & Eis

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Grundkurs Eis und Fels. Wo die Ötztaler Alpen am schönsten sind, nahe der Gletscherzungen, Wildbäche und inmitten hochalpiner Vegetation, zeigt Ihnen der ASI-Bergführer den Weg in die eigene Verantwortung. Sie erwerben ein neues Verständnis für die Welt der Berge, die Bewältigung von Fels und Eis, den Umgang mit technischen Hilfsmitteln, aber auch mit der sensiblen Natur im hochalpinen Bereich.
ab 755 €
Mehr Info
Viertausender-Woche im Schweizer Wallis

Viertausender-Woche im Schweizer Wallis

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Hochtouren Schweiz. Das Gletscherdorf Saas-Fee ist Ausgangspunkt für diese hochalpine Bergwoche. Wer von hier in die Faszination der Walliser Alpen eintaucht, findet vor einer grandiosen Bergkulisse eine Sinfonie aus Gletschern und Gipfeln. Ständig und überall rauscht das Wasser zu Tal und schafft die frische, sprießende Welt der Almen. Darüber ist die Vegetation der Urkraft von Fels und Eis gewichen, Gipfel ragen in den Himmel und schneiden Eisbrechern gleich die Wolken entzwei, bizarre Gletscherzungen hängen über Geröllmoränen: Die schönen, sanfteren Schweizer Viertausender sind unser Ziel.
ab 1635 €
Mehr Info
Wandern und Segeln in der Karibik

Wandern und Segeln in der Karibik

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Wandern Karibik. Türkisblaues Wasser, herrliche Küstenlandschaften mit einsamen Buchten und palmengesäumten Sandstränden, dichte Regenwälder, bizarre Vulkane, exzellente Küche und die Herzlichkeit und Lebensfreude der Einheimischen – kurz: Karibik pur bietet diese einzigartige Wanderreise durch die herrliche Inselwelt der Windward Islands. Auf St. Lucia und Grenada erkunden wir die schönsten Regionen der Inseln und kehren am Abend in unser komfortables Hotel zurück, dazwischen entdecken wir im Rahmen einer 7-tägigen Segelkreuzfahrt den traumhaften Archipel der Grenadinen. Unter der karibischen Sonne gleiten wir durch die Wellen, ankern in bezaubernden Buchten, wandern zu fantastischen Aussichtspunkten und lassen uns in der unbewohnten Inselgruppe der Tobago Cays von einer unglaublichen Unterwasserwelt überwältigen.Hier sehen Sie Bilder der Segeljacht Beneteau Oceanis 510. Diese oder eine ähnliche Jacht ist bei dieser Reise im Einsatz. Auch ein Deckplan ist beigefügt.
ab 4560 €
Mehr Info
Der höchste Berg Amerikas - Aconcagua (6962 m)

Der höchste Berg Amerikas - Aconcagua (6962 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Chile. Besteigen Sie auf einer 3-wöchigen Bergexpedition den höchsten Berg Amerikas! Zur Akklimatisation für den fast 7000 m hohen, aber technisch einfachen Aconcagua unternehmen Sie einen Ausflug unter dessen spektakuläre, knapp 3000 m hohe Südwand zur Plaza Francia (4100 m), bevor Sie sich im komfortablen Basislager am Plaza de Mulas einquartieren. Von da aus besteigen Sie in einer Tagestour den Aussichts- und Akklimatisationsgipfel Cerro Bonete (5013 m) und errichten Ihr Hochlager im Nido de Condores (5555 m). Von dort aus starten Sie je nach Taktik und Wetter direkt zum Gipfel oder errichten ggf. ein weiteres Hochlager. Nach dem Bergabenteuer bleibt Zeit, die chilenische Hauptstadt zu erkunden und das Flair und pulsierende Leben dieser südamerikanischen Metropole zu genießen...
ab 3950 €
Mehr Info
Zum höchsten Vulkan der Erde - Ojos del Salado (6893 m)

Zum höchsten Vulkan der Erde - Ojos del Salado (6893 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Chile. Weltweit gibt es wohl kaum einen besser geeigneten Berg als den höchsten Vulkan der Erde, um erstmals Höhenluft knapp unterhalb der 7000-Meter-Marke zu schnuppern. Technisch unkompliziert erfordert der Normalweg bei guten Bedingungen nicht einmal Eispickel oder Steigeisen. Diese Expeditionsreise ist zudem die ideale Tour für alle, die hoch hinaus wollen, mit aufwendiger Expeditionslogistik aber nichts am Hut haben - wohl nirgendwo sonst auf der Welt kommt man relativ einfach in so große Höhen. Eingebettet in die faszinierende Landschaft der Atacama-Wüste bietet diese Reise neben der Besteigung gleich mehrerer attraktiver Akklimatisationsgipfel auch traumhafte Landschaftsimpressionen, z.B. von farbenprächtigen Lagunen, gleißenden Salaren und zischenden Geysiren...
ab 4990 €
Mehr Info
Große Atlasquerung

Große Atlasquerung

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Trekking Marokko. Diese anspruchsvolle Tour führt Sie in die beeindruckende Bergwelt des Hohen Atlas. Im wunderschönen Tal von Ait Bouguemez beginnt das 17-tägige Trekking über ca. 260 km mit reichlich 95 Stunden Gehzeit. Wandern Sie durch die Oasen des Rosentals, vorbei an weidenden Schafherden und mit Wacholder bewachsenen Tälern, zum zweithöchsten Gipfel im Atlasgebirge, dem Ighil M'Goun auf 4071 m. Dabei überqueren Sie wie einst die großen Karawanen den Atlas. Genießen Sie unterwegs die ständig wechselnden Landschaften mit kargen Berghängen, tiefen Felsschluchten, malerischen Wasserläufen und seltenen Bergblumen. Immer wieder treffen Sie auf Berberdörfer mit ihrer typischen Lehmhausarchitektur. Höhepunkt dieser Reise ist die Besteigung des Jebel Toubkal (4167 m), des höchsten Berges Marokkos und Nordafrikas. Der Ausblick wird Sie überwältigen! Genießen Sie zum Abschluss der Reise das orientalische Flair von Marrakesch, der "Perle des Südens".
ab 1740 €
Mehr Info
Damavand (5671 m)

Damavand (5671 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Eine Demanvand Besteigung auf den höchsten Berg Persiens stellt für ambitionierte Bergsteiger keine besonderen Anforderungen an Bergerfahrung, Technik und Ausrüstung dar. Die Akklimatisation ist auch hier ein entscheideneder Faktor für den Gipfelerfolg. Die Besteigung des Demavand setzt, neben einer guten Höhenanpassung, eine sehr gute Ausdauer als wichtigste Grundlagen für den Gipfelerfolg in 5671 Metern Höhe voraus. Diese Tour der Demavand Besteigung hat aber noch einiges mehr zu bieten.

Erleben Sie auf dieser Reise nicht nur die klimatischen Kontraste zwischen den trockenen, wüstenhaften Gebirgszügen des Elbrus-Gebirges mit seinem höchsten Vulkan, sondern tauchen Sie am Tag nach der Gipfelbesteigung in das quirlige Leben der Metropole Teheran ein. Hier erwartet Sie ein interessantes Kontrastprogramm nach Ihrer Bergsteigerei. Wer noch etwas mehr Zeit mitbringt, dem sei ein Anschlussprogramm zu den schönsten Kulturstätten dieses faszinierenden Landes wärmstens empfohlen!

Highlights:

  • Besteigung des höchsten Berges in Persien

  • Betreuung durch DIAMIR-Expeditionsleiter und/oder lokale englischsprachige Bergführer

  • Alle Gebühren und Eintrittsgelder sowie Trekkingsack inklusive

  • Akklimatisationstour zum Koloun Bastak (4150 m)

  • Bergtrekking über die Südroute auf den Damavand (5671 m)

  • Deutschsprachig geführtes Kulturprogramm in Teheran

ab 1850 €
Mehr Info
Kasbek (5047 m) und Elbrus (5642 m)

Kasbek (5047 m) und Elbrus (5642 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Auf dieser Tour haben Sie gleich zwei lohnende Gipfelziele. Der erste Gipfel, den wir anvisieren ist der Kasbek auf 5.047 Meter. Das zweite Gipfelziel ist die Besteigung eines der Seven Summits, der Elbrus auf 5.642 Meter und höchster Berg des Kaukasus und je nach Lage der eurasischen Grenze auch der höchste Berg von Europa. Dabei dient der Kasbek als ideale Akklimatisation für eine erfolgreiche Elbrus Besteigung. Wir haben diese klassische Bergkombination wiederum in unser Expeditionsprogramm aufgenommen. Die georgische Heerstraße kann jetzt wieder nach Russland befahren werden. Damit lassen sich die beiden Könige des Kaukasus erneut leicht miteinander kombinieren. Zunächst fliegen Sie in die georgische Hauptstadt Tiflis und fahren auf der alten Georgischen Heerstraße über den berühmten Kreuzpass bis Kasbegi, von wo aus der 5047 m hohe östliche Eckpfeiler des Kaukasus, der Kasbek erklommen wird. Weiter geht es via Wladikawkas ins Baksantal, wo der Elbrus als krönendes Abschlussziel dieser Expeditionsreise wartet. Durch die vorangegangene Höhenanpassung, also die gute Akklimatisation auf dem Kasbek bestehen beste Chancen, den Westgipfel (5642 m) in kürzester Zeit zu erreichen. Wenn alles klappt, steht ihrer Elbrus Besteigung seht also nichts mehr im Wege. Expeditionshighlights Kasbek und Elbrus Besteigung
  • Besteigung des Kasbek (5047 m) über die Meteorologische Station (3680 m)
  • Fahrt via Wladikawkas ins Baksantal
  • Elbrus Besteigung als einer Seven Summits
  • Akklimatisationstouren am Elbrus zu Prijut 11 (4200 m) und Pastuchov-Felsen (4700 m)
  • Elbrus Westgipfel (5642 m) über die klassische Südroute
  • Alle Gebühren und Eintrittsgelder sowie Trekkingsack inklusive
  • Betreuung durch DIAMIR-Expeditionsleiter oder lokale Bergführer
 
ab 2950 €
Mehr Info
Kasbek (5047 m)

Kasbek (5047 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Kasbek Besteigung in Georgien. Der Kasbek ist nach dem Schchara (5201 Meter) und dem Dschangi (5058 Meter - Teile des Südhanges liegen in Georgien) der dritthöchste Berg in Georgien. Er gehört zu Choch-Kette und damit zum nördlichen Ausläufer des großen Kaukasus. Diese Expedition wird Sie durch teilweise noch wenig touristisch erschlosssene Regionen im Bereich des östlichen Kaukasus führen. Die Kasbek Besteigung, oder die Besteigung des "Eisgipfels", wie die Georgier den sagenumwobenen Kasbek nennen, wird dadurch unterstützt, das Sie im Vorfeld eine Trekkingtour zur knapp 4000 m hohen Tschauchi-Kette und unternehmen. Dabei machen Sie Tagestouren zum gleichnamigen Gletscher sowie zum Berg Muchadze (3240 m). Ab dem Dorf Kasbegi geht es dann in drei Tagesetappen zum Gipfel, von wo Sie den Kaukasus-Hauptkamm überschauen. Wenn das Wetter passt, können Sie bei guter Fernsicht bis zum Elbrus blicken. Die Höhepunkte Ihrer Kasbek Besteigung:
  • Gesunde Portion Abenteuergeist
  • Abseits der üblichen Touristenpfade
  • Fahrt nach Mzcheta
  • Besichtigung der alten Hauptstadt und des religiösen Zentrums Georgiens
  • Gipfeltag ca. 12 km und eine Aufstiegszeit zwischen 7-10h
ab 1750 €
Mehr Info
Acotango (6052 m), Parinacota (6342 m), Sajama (6542 m)

Acotango (6052 m), Parinacota (6342 m), Sajama (6542 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Bolivien. Die spektakuläre Landschaft im Dreiländereck Bolivien - Perú - Chile wird von zahlreichen schneebedeckten Vulkanen überragt. Technisch gesehen allesamt eher unschwierig, bieten sie sich insbesondere dem Gelegenheitsbergsteiger und "alpinen Normalverbraucher" als ideale Möglichkeit an, gleich mehrere 6000er in sein Tourenbuch zu schreiben. Den besonderen Reiz dieser Tour machen jedoch nicht nur die prestigeträchtigen 6000er-Gipfelziele aus, sondern mindestens ebenso die vielfältigen Landschaftseindrücke des von Vulkanen, Thermalquellen, herrlichen Seen und dem Gefühl schier endloser Weite unter immer blauem Himmel geprägten Altiplano. Und neben Lamas, Alpakas, Vicuñas, Vizcachas und Flamingos bekommen Sie mit etwas Glück im 1370 km² großen Lauca-Nationalpark sogar den majestätischen Kondor zu Gesicht... Tipp: Anschlussprogramm in/um Santiago oder Verlängerung in/um La Paz!
ab 3890 €
Mehr Info