Detailsuche
Starttermin
Endtermin
Preis ab
Preis bis
Kontinent
Land
Aktivität
Schwierigkeitsgrad
Personen
Veranstalter
Tourenbuch
In Tourenbuch aufnehmen
Tansania, Safari und Kilimanjaro
Natürlich ist es vor allem der Kilimanjaro, der Trekking-Fans nach Tansania lockt. Aber Tansania ist ein viel zu faszinierendes und facettenreiches Reiseland, um es auf eine Kilimanjaro-Besteigung zu reduzieren. Bevor man sich also an das Kilimanjaro-Trekking macht, sollte man einige der bekanntesten Nationalparks des Landes auf einer Safari erkunden.
Der kleine Arusha Nationalpark ist wald- und wasserreich und bietet Affen, Wasserbüffeln und Flusspferden eine Heimat. Der Nationalpark im Inneren des riesigen Ngorongoro-Kraters ist für seine hohe Raubtierdichte und große Bestände an Zebras, Gnus und Gazellen berühmt. Wer Elefanten sehen möchte, erweitert seine Safari um einen Besuch des Tarangire Nationalpark und Vogel-Fans sind am Lake Manyara gut aufgehoben.
Wem der Kilimanjaro zu anstrengend ist, der findet am Mount Meru oder in den Usambara-Bergen weitere lohnende Trekking-Ziele in Tansania. Die Besteigung des Mount Meru dürfte übrigens auch die schönste Art sein, sich für den Kilimanjaro zu akklimatisieren!
Wo liegt der Kilimanjaro und wie besteigt man ihn?
Der Kilimanjaro liegt im Grenzgebiet zwischen Tansania und Kenia und überragt mit seinen 5895m das umliegende Flachland um ca. 4000m. Schwierigkeit und Dauer des Kilimanjaro-Trekking hängt maßgeblich von der gewählten Route ab, in jedem Fall sind körperliche Fitness und gute Höhenanpassung Voraussetzung:

Marangu-Route (Coca Cola-Route):
Sie gilt als einfachste und beliebteste Route auf den Kilimanjaro. Nach dem Start auf ca. 1800m stehen mit der Madara-, der Horombo- und der Kibo-Hütte auf der Marangu-Route auch eine Alternative zur sonst üblichen Zelt-Übernachtung zur Verfügung.

Rongai-Route:
Beginnend auf ca. 2000m führt die Rongai-Route von Norden her vorbei an der First und Second Cave (2820 bzw. 3450m) zur Kibo-Hütte (4703m) , wo sie in die Marangu-Route einmündet.

Machame-Route:
die Machame-Route von Süwesten beginnt am gleichnamigen Gate auf ca. 1850m und ist im Vergleich zur Marangu- oder Rongai-Route deutlich länger und auch etwas anspruchsvoller (leichte Felspassagen). Durch den längeren Anstieg ist aber eine gute Akklimatisierung und damit eine große Erfolgschance gegeben.

Lemosho-Route:
die Lemosho-Route ist eine Variante der Shira-Route und wird noch vergleichsweise selten begangen. Von der Dauer und Schwierigkeit her ähnelt sie der in etwa parallel verlaufenden Machame-Route.

Tansania

Kilimandscharo Besteigung: Vom Kilimanjaro zur Serengeti

Kilimandscharo Besteigung: Vom Kilimanjaro zur Serengeti

Wikinger Reisen GmbH

Kilimandscharo Besteigung, das Highlight eines Bergsteiger-Lebens. Die Safari, das Highlight für jeden Trekkingfreund. Kilimanjaro und Safari, ein Klassiker unter den Tansania-Reisen! Wir wandern vom Regenwald bis zum Uhuru Peak, vorbei an riesigen Senezien und Schneefeldern am Kraterrand - ein Trekking durch alle Vegetationszonen Tansanias. Dann geht es in die Tierwelt: durch Steppen und Savannen in die Höhle des Löwen, Serengeti, Ngorongoro, ein wenig Grzimek, ein wenig Hemingway. Und mit etwas Glück sehen wir auch die Big Five.
ab 4098 €
Mehr Info
Safaris & Traumstrände zwischen Serengeti & Sansibar

Safaris & Traumstrände zwischen Serengeti & Sansibar

Wikinger Reisen GmbH

Wanderreise Tansania. Serengeti - wohl der berühmteste Nationalpark der Erde. Doch Tansania hat so viele geheimnisvolle Schätze mehr zu bieten: zu Fuß durch die Usambara-Berge oder die Altstadt von Stonetown auf Sansibar, der legendären Gewürzinsel im Indischen Ozean, auf Elefantenpirsch im Tarangire-Nationalpark oder Wildlife pur im Ngorongoro-Krater. Der endlose Sternenhimmel afrikanischer Nächte wird inmitten Tansanias Naturparadiese bei knisterndem Lagerfeuer zu einem unvergesslichen Erlebnis. An den Traumstränden Sansibars klingt unsere Reise in das Herz Afrikas aus.
ab 3698 €
Mehr Info
Tansania und Sansibar - Naturnah Entdecken

Tansania und Sansibar - Naturnah Entdecken

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Tansania Wanderrundreise. Die Nationalparks Tansanias zählen wohl zu den interessantesten und tierreichsten Ostafrikas. Nicht nur Serengeti Nationalpark und Ngorongoro Krater sind Paradiese für die Beobachtung von Wildtieren. Auch kleinere Parks faszinieren den Besucher mit ihrer Flora und Fauna. Auf Fußpirschen beobachten wir Tiere aus nächster Nähe, wandern durch herrliche Savannen- und Berglandschaften und erleben in ursprünglichen Dörfern das authentische Afrika. Am Ende der Reise lassen wir uns von der arabisch geprägten Gewürzinsel Sansibar verzaubern und genießen die wunderbaren Strände am Indischen Ozean.
ab 5290 €
Mehr Info
Tarangire, Lake Manyara Nationalpark und Ngorongoro Krater Safari

Tarangire, Lake Manyara Nationalpark und Ngorongoro Krater Safari

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Beeindruckende Tierwelt Eine Safari ist eine Art „Muss“ für jeden Tansaniareisenden. Es ist ein faszinierendes Erlebnis, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auf unseren privaten Safaris erfahren Sie mehr über die Tierwelt in den berühmten Nationalparks und Naturschutzgebieten. Finden Sie mit Hilfe Ihres privaten Guides die in den Bäumen schlafenden Löwen im Lake Manyara Nationalpark und die Gnuherden in der Serengeti Lodge. Schauen Sie sich im Ngorongoro-Krater nach den Nashörnern um. Die Tiere in freier Wildbahn zu sehen, ist ungemein beeindruckend. Die Safarifahrzeuge unseres Partners vor Ort garantieren Ihnen die besten Plätze für dieses Naturschauspiel.Sie übernachten in Lodges oder in komfortablen Zeltcamps. Nach einem atemberaubenden Tag werden Sie mit einem Abendessen verwöhnt. Eine Safari ist der perfekte Einstieg für Ihren Urlaub in Tansania oder aber der schöne und lohnende Abschluss der Reise nach der Besteigung des höchsten Gipfels des schwarzen Kontinents – dem Kilimanjaro.3 unterschiedliche Nationalparks Im Bann des Kilimanjaro
ab 1430 €
Mehr Info
Lake Manyara Nationalpark und Ngorongoro Krater Safari

Lake Manyara Nationalpark und Ngorongoro Krater Safari

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Am großen afrikanischen Graben Eine Safari ist eine Art „Muss“ für jeden Tansaniareisenden. Es ist ein faszinierendes Erlebnis, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auf unseren privaten Safaris erfahren Sie mehr über die Tierwelt in den berühmten Nationalparks und Naturschutzgebieten. Finden Sie mit Hilfe Ihres privaten Guides die in den Bäumen schlafenden Löwen im Lake Manyara Nationalpark und die Gnuherden in der Serenget. Schauen Sie sich im Ngorongoro Krater nach den Nashörnern um. Die Tiere in freier Wildbahn zu sehen, ist ungemein beeindruckend. Die Safarifahrzeuge unseres Partners vor Ort garantieren Ihnen die besten Plätze für dieses Naturschauspiel.Sie übernachten in Lodges oder in komfortablen Zeltcamps. Nach einem atemberaubenden Tag werden Sie mit einem Abendessen verwöhnt. Eine Safari ist der perfekte Einstieg für Ihren Urlaub in Tansania oder aber der schöne und lohnende Abschluss der Reise nach der Besteigung des höchsten Gipfels des schwarzen Kontinents – dem Kilimanjaro.Beeindruckende Tierwelt Im Bann des Kilimanjaro
ab 1290 €
Mehr Info
Tarangire, Serengeti Nationalpark, Ngorongoro Krater und Lake Manyara Nationalpark Safari

Tarangire, Serengeti Nationalpark, Ngorongoro Krater und Lake Manyara Nationalpark Safari

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Beeindruckende Tierwelt Eine Safari ist eine Art „Muss“ für jeden Tansaniareisenden. Es ist ein faszinierendes Erlebnis, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auf unseren privaten Safaris erfahren Sie mehr über die Tierwelt in den berühmten Nationalparks und Naturschutzgebieten. Finden Sie mit Hilfe Ihres privaten Guides die in den Bäumen schlafenden Löwen im Lake Manyara Nationalpark und die Gnuherden in der Serengeti Lodge. Schauen Sie sich im Ngorongoro-Krater nach den Nashörnern um. Die Tiere in freier Wildbahn zu sehen, ist ungemein beeindruckend. Die Safarifahrzeuge unseres Partners vor Ort garantieren Ihnen die besten Plätze für dieses Naturschauspiel. Sie übernachten in Lodges oder in komfortablen Zeltcamps. Nach einem atemberaubenden Tag werden Sie mit einem Abendessen verwöhnt. Eine Safari ist der perfekte Einstieg für Ihren Urlaub in Tansania oder aber der schöne und lohnende Abschluss der Reise nach der Besteigung des höchsten Gipfels des schwarzen Kontinents – dem Kilimanjaro.Die Wiege der Menschheit 4 verschiedene Nationalparks Im Bann des Kilimanjaro
ab 2340 €
Mehr Info
Berggorillas treffen Big Five – ein Tierspektakel der Superlative

Berggorillas treffen Big Five – ein Tierspektakel der Superlative

Wikinger Reisen GmbH

Der geografische Rahmen ist spektakulär: Im Westen, in den tropischen Hochwäldern Ruandas, erheben sich die über 4.000 Meter hohen Virunga-Vulkane, die Heimat der „sanften Riesen“. Auf einem Gorilla-Tracking begegnen wir den Silberrücken in ihrem natürlichen Lebensraum. Ein Erlebnis, das sich für immer in unser Gedächtnis einbrennen wird. Über den einsamen Akagera-Nationalpark und am Victoriasee entlang geht es in Richtung Osten nach Tansania in die Serengeti-Buschsavanne, die Heimat der Big Five. Die Jagd von Löwen und Hyänen auf der Spur von Millionen von Gnus, Zebras und Antilopen wird zu einem unvergesslichen Naturschauspiel. Näher können wir der Natur nicht kommen.
ab 5498 €
Mehr Info
Tansanias Süden für Entdecker

Tansanias Süden für Entdecker

Wikinger Reisen GmbH

Sie kennen Afrika und vielleicht sogar den Norden Tansanias? Dann seien Sie gespannt auf den Süden des Landes! Touristisch noch wenig erschlossen, lädt die Hochebene mit ihrem milden Klima, wenig besuchten Nationalparks, grandiosen Vulkanbergen und zahlreichen Kraterseen zu spannenden Wanderungen und ausgiebigen Safaris ein – klassisch im Auto oder ganz naturnah zu Fuß. Der landschaftliche Reiz zwischen Indischem Ozean und Malawisee mit Savannen, Bergketten und Seen fesselt durch endlose Weite und majestätische Kulisse. Das enorme Selous-Reservat, die Urwälder der Udzungwa-Berge, der Mikumi-Nationalpark mit seinen schattenspendenden Akazienwäldern und der wunderschöne Ruaha-Nationalpark gelten noch als echte Geheimtipps in Ostafrika. Seien Sie gespannt …
ab 5298 €
Mehr Info