Detailsuche
Starttermin
Endtermin
Preis ab
Preis bis
Kontinent
Land
Aktivität
Schwierigkeitsgrad
Personen
Veranstalter
Tourenbuch
In Tourenbuch aufnehmen
Trekking in Peru
Ein Peru Trekking ist extrem vielfältig. Peru ist neben Nepal, Tibet und Marokko das Kultur- und Trekkingparadies schlechthin.

Peru liegt an der Westküste des Südamerikanischen Kontinents. Definitiv ein wundervolles Land. An den Anden gelegen und damit eingebunden in eine wundervolle Gebirgskette. Das interessante dran ist, das die Anden, in denen es sich wunderbar wandern lässt, nur 28% des Landes ausmachen. Mehr als 60% sind Regen- und Nebelwald. Der Rest ist Küste. Daraus sieht man schon, das es sich hierbei um ein sehr vielfältiges Land handelt.
Trekking zum Machu Picchu
Eine Wanderung zum Machu Picchu, der berühmten und sagenumwogenen Inkastadt ist etwas ganz besonderes. Dabei bietet es sich an mit dem Panoramazug entlang des Urubambatals bis zum Fuss des Machu Picchu zu fahren.

Machu Picchu wurde im 15. Jahrhundert in einer Höhe von 2.360 Metern durch Inkas errichtet. Es liegt auf einem Bergrücken zwischen zwei Gipfeln. Auf der einen Seite der Huayna Picchu (2.701) Meter und des Machu Picchu selbst. Für ein Trekking von der nächstgrößeren Stadt Cuzco zum Machu Picchu muss man ca. 75 Kilometer einplanen. Ein Machu Picchu Trekking ist reich an kulturellen Besonderheiten. Tauchen Sie in eine Welt voller Mythen und Legenden.
Ein Tipp: Besuchen Sie Machu Picchu am frühen Morgen, noch ehe die Besucherströme aus Cuzco eintreffen.
Trekking Titicacasee
Ein Trekking zum Titicacasee, dem Andenmeer gehört in Peru einfach dazu. Der Titicacasee ist mit fast 8300 Quadratkilometer in etwa halb so groß wie Schleswig Holstein. Dabei gehört der größere Teil zu Peru, der andere zu Bolivien. Ein Trekking ist deshalb so reizvoll, wiel der Titicacasee auf einer Höhe von 3.810 Meter liegt. Die größte Stadt ist Puno, direkt am Titicacasee gelegen.
Inkatrail Trekking
Was wäre ein Trekking in Peru ohne den Inkatrail? Auf den sehr alten Inkapfaden führt der Weg durch die sagenumwogenen und mystischen Nebelwälder. Weiter geht's mit Wanderungen und atemberaubenden Ausblicken auf verschiedene Andengipfel. Die Ruinen Runkurakay, Sayacmarca sowie Puyupatamarca und Winay Wayna sind nur über dieses Inkatrail Trekking zu erreichen. Den Abschluß bildet die mystische Tempelanalage Machu Picchu.
Santa-Cruz Trekking
Das Santa-Cruz Trekking wird gerne als das schönste Rundtrekking der cordillera Blanca bezeichnet. Der Grund liegt in den schneebedeckten Anden-Bergen Huascaran, Pisco, Piramide und dem Alpamayo, die es auf dieser Wanderung zu bestaunen gibt.
Huayhuash Trekking
Die Cordillera Huayhuash ist eine kleine und abwechslungsreiche Gebirgsgruppe. Sehr steile, fast senkrechte Fels- und Eiswände stehen fast im Gegensatz zu den Almwiesen und kargen Hochebenen, auf denen vereinzelte Indiodörfer zu finden sind. Ein Huayhuash Trekking lebt von diesen imposanten Gegensätzen und bietet gleichzeitig sehr eindrucksvolle Orte der Ruhe und Entspannung.
Bergsteigen in der Cordillera Blanca

Bergsteigen in der Cordillera Blanca ist eine Herausfordung für jeden Alpinisten. Auf 180 Kilometer finden sich nicht weniger als 50 Gipfel über 5700 Meter. Diese Anzahl an hohen Gipfeln kann sonst nur der Himalaya überbieten. Viele herausragende Bergsteigen haben in der Cordillera Blanca schon Geschichte geschrieben. Zu den wichtigsten Gipfeln zählt der Huascaran, der mit 6.768 Meter gleichzeitig der höchste Berg der Cordillera als auch von Peru ist. Weiterhin der Alpamaya, dem nachgesagt wird, der schönste Berg der Welt zu sein. Hans Kammerlander hat ihn deshalb zu seiner Liste, der Matterhörner der Welt erkoren.

Peru

Bolivien Rundreise vom Inka-Trail bis zum Salar de Uyuni

Bolivien Rundreise vom Inka-Trail bis zum Salar de Uyuni

Wikinger Reisen GmbH

Freuen Sie sich auf eine besondere Bolivien Rundreise mit Machu Picchu. Der Inka-Trail zum Auftakt, ein Sechstausender als großes Finale: Auf dem wohl bekanntesten Pfad Südamerikas steigen wir nach Machu Picchu auf. Dann die Morgendämmerung vom Sonnentor aus: Der Blick auf die schönste Inkastadt im ersten Tageslicht ist einfach unvergesslich. Am Titicacasee wandern wir über die Terrassen der Insel Taquile, die uns grandiose Ausblicke auf den See bescheren. Danach ruft schon Bolivien: Über La Paz fahren wir zum Salar de Uyuni, eine strahlend weiße Tafel, die sich bis zum Fuße einer Vulkankette erstreckt. Drei der Vulkane besteigen wir. Der technisch leichte Uturuncu (6.008 m) bildet einen stolzen Abschluss dieser spannenden Trekking-Tour.
ab 5298 €
Mehr Info
Condor, Cañón &  Camino Inca

Condor, Cañón & Camino Inca

Wikinger Reisen GmbH

Trekking Peru.


Mit ein bisschen Glück "erwischen" Sie den bei diesem Trekking in Peru den Condor, wie er sich magisch aus den Tiefen des Colca Cañóns emporschwingt und über Dörfer und jahrhundertealte Terrassen gleitet, der endlosen Weite der Anden entgegen. Er nimmt uns mit auf eine Zeitreise durch mystische Inkarituale, goldlüsterne Konquistadorenträume und farbenfrohe Indianermärkte, geleitet uns vom tosenden Pazifik über den tiefblauen Titicacasee bis ins Heilige Tal der Inkas, um uns nach unserem Trekking auf dem Camino Inca - dem alten Inkapfad - einen fantastischen Blick auf die "Verlorene Stadt" Machu Picchu zu gewähren.
ab 3998 €
Mehr Info
Machu Picchu und Andenzauber

Machu Picchu und Andenzauber

Wikinger Reisen GmbH

Trekking Anden. Das Volk der Aymara lebt seit Jahrhunderten - fest verwurzelt in ihren Traditionen - grenzüberschreitend im Hochland Südamerikas. Wir folgen ihren Spuren durch drei faszinierende Länder: Chile, Bolivien und Peru. Auf den Schilfinseln im Titicacasee lernen wir die Nachfahren der Aymara kennen. In Chile führt unsere Reise zu Salzseen, aktiven Vulkanen sowie durch die karge Atacama-Wüste. Und am Ende warten Cusco, das sagenumwobene Machu Picchu und der Regenwald des Amazonas auf uns.
ab 4148 €
Mehr Info
Durch das Reich der Inka

Durch das Reich der Inka

Wikinger Reisen GmbH

Trekking Peru. Magisch schwingt sich der Condor aus den Tiefen des Colca Cañons empor, gleitet über Dörfer und jahrhundertealte Terrassen der endlosen Weite der Anden entgegen. Er nimmt uns mit auf eine Zeitreise durch mystische Inkarituale, goldlüsterne Konquistadorenträume und farbenfrohe Indianermärkte, geleitet uns vom tiefblauen Titicacasee über den Dschungel des Amazonas bis ins Heilige Tal der Inkas, um uns einen fantastischen Blick auf die "Verlorene Stadt" Machu Picchu zu gewähren. Diese großartige Trekkingtour, bei der Sie die Höhepunkte Perus kennelernen, hält viele Highlights für Sie parat.  Peru ist ein großartiges Land. Die Weite, die Sie als Wanderer kennelernen. Die Freundlichkeit der Menschen und die Natur, die wir auf dieser Reise kennenlernen. Lassen Sie sich von der südamerikanischen Kultur verzaubern und freuen Sie auf dieses Trekking in Peru.
ab 3598 €
Mehr Info
Verborgene Schätze entlang der Panamericana

Verborgene Schätze entlang der Panamericana

Wikinger Reisen GmbH

Trekking in Peru. Perus Norden ist reich gesegnet mit 1.000 Jahre alten Hinterlassenschaften der Moche und Chimú - viele davon zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Diese Hochkulturen schufen bereits lange vor den Inka mächtige Stufenpyramiden und Städte, nach denen bis heute Archäologen und Grabräuber um die Wette suchen. Die Cordillera Blanca mit dem höchsten Berg und der wohl schönste Pazifikstrand Perus runden unser Erlebnis im Land der Kontraste ab. In Ecuador warten koloniale Städte, 40 m hohe Steineiben inmitten von Bergregenwald und der höchste Vulkan des Landes auf uns. Und zum Schluss dieser außergewöhnlichen Aktivreise von Lima nach Quito stehen wir mit jeweils einem Fuß auf beiden Hemisphären.
ab 6198 €
Mehr Info
Faszinierendes Peru

Faszinierendes Peru

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Wanderrundreise Peru. Die geheimnisvollen Orte der Inka, das karge Altiplano, der gigantische Titicacasee, die Küstenwüste mit ihren stolzen Vulkanen, die Schneegipfel der Cordillera Blanca und die lebendige Tradition der Andenbewohner machen Peru zu einem unvergleichlichen Reiseziel. Bei den Wanderungen erleben Sie hautnah die großartige Natur und die herausragenden Kulturgüter des Landes. Wegen der großen Höhe teilweise recht anstrengend.

Die Zahl der Wanderfreunde auf dem Inkatrail wird seit kurzem limitiert – Kontingente können nicht reserviert werden. Um sicher zu sein, dass für diese Wanderung am 10. Reisetag eine Genehmigung erhalten wird, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.
ab 4350 €
Mehr Info
Chile, Bolivien und Peru

Chile, Bolivien und Peru

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Peru Wanderrundreise. Die Atacamawüste im Norden Chiles gehört zu den eindrucksvollsten Landschaften Südamerikas. Vulkane, Salzseen und die Geysire von Tatio bilden den Auftakt dieser außergewöhnlichen Südamerikareise. Bolivien, das Land im Herzen der Anden, hat viel authentische Indiokultur zu bieten. Seit Jahrtausenden treiben die Bergbewohner ihre Lamas und Alpakas durch die weiten Landschaften des Altiplano. Die ganze Größe der Natur zeigt sich in der wilden Bergwelt der Königskordillere, dem nahezu endlosen Titicacasee und dem schneeweiß glimmernden Salzmeer von Uyuni. Ein faszinierendes Land, das atemberaubende Eindrücke hinterlässt. In Peru entdecken wir die geheimnisvollen Orte der Inka inmitten der grandiosen Berglandschaft der peruanischen Anden. Am Ende der Reise erwartet uns mit einem Besuch der sagenhaften Ruinen von Machu Picchu ein letzter, unvergesslicher Höhepunkt.
ab 4850 €
Mehr Info
5 Länder Trekking  im Herzen Südamerikas

5 Länder Trekking im Herzen Südamerikas

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Wandern in Peru. Ganz Südamerika in einer Reise kennenzulernen geht definitiv nicht! Die spektakulärsten Regionen, die fünf Wunder des Kontinents, in eine Reiseroute zu integrieren - das ist jedoch sehr gut möglich. Bei dieser Tourenplanung folgt ein Höhepunkt auf den nächsten. Während an den Iguaçu-Wasserfällen 7000 Kubikmeter Wasser jede Minute auf beeindruckenden, bis zu 3 km breiten Kaskaden 100 m in die Tiefe stürzen, erleben Sie die argentinische Puna bei der farbigen Humahuaca-Schlucht als eine beeindruckende und extrem trockene Hochwüste. Geysire und Schlammvulkane sowie die verschieden gefärbten Lagunen des Altiplanos werden von den Eindrücken am größten Salzsee der Welt, dem Salar de Uyuni eingerahmt. Die Kultur der Inka ist nirgendwo so lebendig wie am Titicacasee, in Cuzco oder Machu Picchu. Umfassender und packender kann man eine Reise nach Südamerika nicht erleben - lassen Sie sich verzaubern von den Höhepunkten dieses Kontinents.
ab 4490 €
Mehr Info
Traumberge Perus

Traumberge Perus

Wikinger Reisen GmbH

Artesonraju und Alpamayo, Yerupaja und Jirishanca: Berge, die mit ihrer Form und Gestalt jeden Wanderer begeistern. Gipfel so schön, dass man sie entweder bestiegen oder wenigstens vor Ort in ihrer vollkommenen Schönheit gesehen haben muss. Der Artesonraju schmückt beispielsweise das Paramount-Pictures-Logo; die kühne Zinne des Jirishanca kann im Schönheitsvergleich selbst mit dem Matterhorn mithalten. Und dass der Alpamayo der schönste Berg unseres Planeten ist, steht für viele sowieso außer Frage. Auf zwei moderaten Kurztreks wandern wir durch Cordillera Blanca und Cordillera Huayhuash und erleben dabei die landschaftliche Essenz der peruanischen Anden: die Traumberge Perus, die uns auf Schritt und Tritt begleiten.
ab 4348 €
Mehr Info
Peru auf stillen Wegen erkunden

Peru auf stillen Wegen erkunden

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Im Bann des Ausangate (6.384 m) Die atemberaubende Bergwelt der Cordillera Vilcanota ist nur ca. 100 km von Cusco entfernt und doch weit weniger bekannt und begangen als viele andere Trekkinggebiete in Peru. Einsame Hochtäler und mächtige Schnee- und eisbedeckte Sechstausender bilden eine fantastische Kulisse für dieses einzigartige Trekking. Wir wandern auf einsamen Pfaden im Bann des majestätischen Ausangate (6348 m) und wohnen in den komfortablen und geschmackvoll eingerichteten Andean Lodges. Auch in dieser einsamen Bergregion können wir Annehmlichkeiten wie gut ausgestattete Doppelzimmer mit Dusche und WC genießen. Vor dem Trekking erwarten uns Wanderungen im Heiligen Tal zu den bedeutendsten Kultstätten der Inka, traditionelle Dörfer, die von Inkakultur und kolonialem Flair geprägte Stadt Cuzco und natürlich die geheimnisvolle Inkastadt Machu Picchu.Trekking in traumhafter Bergwelt Mystisches Machu Picchu Auf den Spuren der Inka Die Inkahauptstadt Cusco
ab 4150 €
Mehr Info
Auf Fotosafari in den Andenstaaten

Auf Fotosafari in den Andenstaaten

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Faszinierende Farbkontraste dreier Länder Südamerikas

Bunte Dörfer inmitten grüner Oasen, trockene Hochwüsten und brodelnde Geysire, unendliche Weiten im größten Salzsee der Welt, aufragende Säulenkakteen und bunte Lagunen, die von tausenden pinkfarbenen Flamingos bevölkert sind – für all diese eindrucksvollen Motive steht die abwechslungsreiche Region der Andenstaaten. Bei einer Bootsfahrt auf dem Titicacasee schwelgen Sie in einer Fülle an Motiven: Vergletscherte Sechstausender der Königskordillere vor der malerischen Kulisse des höchstgelegenen schiffbaren Sees der Erde. Schließlich steht mit Machu Picchu ein fotografischer Höhepunkt auf dem Programm. Majestätisch eingerahmt von den umliegenden Bergen, thront die ehemalige Inkafestung versteckt in den Anden. Sie haben genügend Zeit, sich in Ruhe der Fotografie aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Lichtstimmungen zu widmen.

Ihre Fotoreiseleitung

Uwe Wasserthal hat verschiedene Lehraufträge für Fotografie und gibt mit seiner Werbeagentur seit mehr als 10 Jahren ein Reisemagazin heraus, für das er als Fotograf bereits über 70 Länder der Erde bereist hat. Er ist außerdem vereidigter Sachverständiger für Fotografie. Seit 1989 veranstaltet er Fotoworkshops in der ganzen Welt und hält Vorträge über die Frühgeschichte der Fotografie.

Zauberhafte Inkastadt Machu Picchu (UNESCO) und ausreichend Zeit für großartige Aufnahmen Flamingos und aktive Geysire in der Atacama-Wüste Unendliche Weiten im größten Salzsee der Welt – Salar de Uyuni Einmaliges Panorama auf der Isla del Sol im Titicacasee
ab 5690 €
Mehr Info
Experience Peru

Experience Peru

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Die Weite des Titicacasees Peru ist mit Sicherheit eines der interessantesten und abwechslungsreichsten Länder Südamerikas. So abwechslungsreich wie diese Reise, wo wir nicht nur die schönsten Naturlandschaften entdecken sondern tiefe Einblicke in Kultur, Traditionen und die Lebensweise der Einheimischen gewinnen. In der herrlichen Umgebung von Lunahuaná, am tiefblauen Titicacasee und in der herrlichen Kulisse des Heiligen Tales haben Sie die Möglichkeit, Ihr Tagesprogramm ganz flexibel nach Ihren Vorlieben zu gestalten. Sie haben die Wahl, die Natur und Bergwelt zu Fuß, mit dem Mountainbike oder auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden, können sich vom Kayak aus der unendlichen Weite des Titicacasees hingeben, den Alltag der Einheimischen beim gemeinsamen Kochen kennen lernen, eine rasante Raftingtour unternehmen oder einfach nur die Seele baumeln lassen und sich bei Wellness, Yoga und Meditation entspannen. Natürlich dürfen bei dieser Reise auch kulturelle Höhepunkte wie die unvergleichliche ehemalige Inkahauptstadt Cusco oder das sagenhafte Machu Picchu nicht fehlen. Begleiten Sie uns auf dieser ungewöhnlichen und einmaligen Peru Reise.Auf den Spuren der Inka Sagenhaftes Machu Picchu Den Alltag der Einheimischen erleben Die rätselhaften Nazca Linien
ab 3820 €
Mehr Info
Höhepunkte Perus

Höhepunkte Perus

Wikinger Reisen GmbH

Nebelschwaden umhüllen den „großen Gipfel“ und setzen die einstige Inka-Hauptstadt in ein mystisches Licht. Unsere Augen schweifen gen Himmel und erkennen schemenhaft die uns umringenden Anden. Unter unseren Füßen fallen die schroffen Granitwände rund 600 m steil ins Tal ab. Von ganz unten hört man leises Plätschern und man kann den Urubamba-Fluss erahnen, der den gewaltigen Felskoloss umgibt. Nach und nach offenbart sich uns die Schönheit dieser sagenumwobenen Ruinenstadt und wir können nachvollziehen, warum die Inka diesen verborgenen Ort als Zentrum ihres Reiches auserwählt haben. Und als wir uns fragen, wie die Inka so eine Meisterleistung vor über 500 Jahren überhaupt vollbringen konnten, reißt der Himmel auf und gibt den Blick frei auf die „Verlorene Stadt“, das Wunderwerk Machu Picchu.
ab 3248 €
Mehr Info
Höhepunkte der Andenstaaten

Höhepunkte der Andenstaaten

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Große Südamerika-Reise entlang der Anden

Erleben Sie die Faszination Südamerikas auf dieser spannenden Kombinationsreise! Die chilenische Hauptstadt begrüßt Sie modern. Im Norden des Landes erwarten Sie trockene Hochwüsten, Geysire und ein unglaublicher Sternenhimmel. Im Nachbarland Bolivien erwartet Sie der größte Salzsee der Welt, der Salar de Uyuni, mit der Insel Incahuasi, deren gigantische Säulenkakteen den Betrachter um bis zu 10 Meter überragen. Bestaunen Sie Lagunen, die von tausenden Flamingos bevölkert werden und von perfekt geformten Bergen der Andenkordillere umrahmt werden. Am Titicacasee tauchen Sie ein in den Mythos der Inka. Sie verbringen eine Nacht auf der Sonneninsel, wo Sie eine Wanderung in traumhafter Kulisse unternehmen. Ihre Tourenleitung lässt die Vergangenheit zum Leben erwecken: Geschichten von der Entstehung bis zum Zerfall des Reiches begleiten Sie von nun an tagtäglich. Folgen Sie den Spuren bis Peru – nach Cusco, die ehemalige Hauptstadt des Inkareiches und weiter nach Machu Picchu, der bekanntesten und eindrucksvollsten Ruinenstätte der Inka. Que viva la vida latina!

Vulkane und Flamingos in der Atacama-Wüste Landschaftlich einzigartiges Hochland von Bolivien mit Übernachtung im Salzhotel Mythische Inseln im Titicacasee: Isla del Sol und Isla de la Luna Sagenumwobene Inkaruine Machu Picchu (UNESCO) Stadtführungen in Santiago, La Paz und Cusco
ab 4290 €
Mehr Info