Detailsuche
Starttermin
Endtermin
Preis ab
Preis bis
Kontinent
Land
Aktivität
Schwierigkeitsgrad
Personen
Veranstalter
Tourenbuch
In Tourenbuch aufnehmen

Indien

Legendenumwobene Königreiche

Legendenumwobene Königreiche

Wikinger Reisen GmbH

Trekking Bhutan. Das Königreich Bhutan fasziniert in seiner Abgeschiedenheit zwischen Tibet und Indien mit Landschaftsbildern zwischen subtropischen Regenwäldern und schneebedeckten Himalajagipfeln. Kulturelle Höhepunkte und kaum berührte Natur erleben wir mit unserem Sikkim und Bhutan-Kenner Matthias Ressel
ab 4850 €
Mehr Info
Stok Kangri - Ein Riese in

Stok Kangri - Ein Riese in "Klein Tibet"

Wikinger Reisen GmbH

Indien Trekking. Ladakh, auch liebevoll “Klein Tibet” genannt, besticht durch sein unverkennbares Himalaja-Landschaftsbild : karg und gebirgig, gesäumt von den Schneespitzen der 6.000er. Am Anfang unserer Reise erkunden wir zunächst die Klöster in der Umgebung von Leh, der ladakhischen Hauptstadt, um uns bestens zu akklimatisieren. Danach geht es in die Berge, ins Markha-Tal, das wohl bekannteste Trekkingtal Ladakhs. Und der Höhepunkt ist die Besteigung des technisch leichten Stok Kangri.
ab 2540 €
Mehr Info
Nordindien: Vom Sitz des Dalai Lama nach

Nordindien: Vom Sitz des Dalai Lama nach "Klein-Tibet"

Wikinger Reisen GmbH

Wandern in Indien. Indien, unglaublich schön! Das Land am Ganges ist der Inbegriff der Vielfalt, ein Buch voller Bilder und Impressionen. Sein wohl spannendstes Kapitel ist der Norden, mit tausenden Farben, Landschaften und Religionen. Der Goldene Tempel von Amritsar, bunte Turbans der Sikhs und der Gesang, der uns überall an dem herrlichen Nektar-Teich begleitet. Wir fahren nach Dharamsala, wo Gebetsmühlen ihre Mantras in die Welt tragen. Hier ist der Sitz des Dalai Lamas, hier sind tausende Tibeter zu Hause. Dem buddhistischen Pfad folgend begeben wir uns in das Land der Klöster und Paläste, nach Ladakh. Rote Roben, gelbe Mützen, über den Köpfen flattern die Gebetsfahnen - gelebter Buddhismus, umrahmt von sandfarbenen Bergen und Hügeln.
ab 2535 €
Mehr Info
Rajasthan - Wüstenzauber und Maharadschaträume

Rajasthan - Wüstenzauber und Maharadschaträume

Wikinger Reisen GmbH

Radreise Indien. Übersetzt bedeutet Rajasthan "das Land der Könige". Auf unserer Radtour erkunden wir diesen beeindruckenden Teil Indiens mit seiner jahrtausendealten Geschichte. Stationen unserer Reise sind u. a. die Maharadscha-Städte Jaipur, Jodhpur oder Udaipur, bunte Paläste, prachtvolle Tempel und das berühmte Taj Mahal. Wir fahren durch den Ranthambore-Nationalpark, radeln durch kleine, ursprüngliche Dörfer und reiten auf dem Rücken von Kamelen durch die Wüste Thar. Erleben Sie den Rausch der Farben und die beeindruckende Welt Indiens. "Wer einmal nicht nur mit den Augen, sondern mit der Seele in Indien gewesen ist, dem bleibt es ein Heimwehland." (Hermann Hesse)
ab 2848 €
Mehr Info
Exotik Südindien - Tempel, Tee und Tiererlebnis

Exotik Südindien - Tempel, Tee und Tiererlebnis

Wikinger Reisen GmbH

Wandern in Indien. Strandwanderungen von Fischerdorf zu Fischerdorf - der Indische Ozean vor uns. Zu Fuß von Bergdorf zu Bergdorf - im Schatten des höchsten südindischen Bergmassivs, der Kardamomberge. Eine Hausbootfahrt durch Keralas Backwaters - der indische Alltag zieht gemächlich an uns vorbei. Das Kontrastprogramm zu diesen Oasen der Ruhe bilden exotisch-fremde Städte voller Leben, mit wechselhafter Geschichte und einem reichen religiösen Leben. Und auch die Erholung kommt nicht zu kurz - am endlosen weißen Strand von Kovalam.
ab 2798 €
Mehr Info
Himalaja zu Fuß und Taj Mahal im Herzen

Himalaja zu Fuß und Taj Mahal im Herzen

Wikinger Reisen GmbH

Wandern in Indien. Sich dem Himalaja zu Fuß nähern. Dem Tiger in die Augen schauen. Den leisen Gebeten der Hindus am heiligen Fluss Ganges lauschen. In die Stille der Berge eintauchen und die raue Schönheit der Sechs- und Siebentausender im Himalaja-Gebirge genießen. Das alles und viel mehr erwartet Sie auf dieser Reise.
ab 2448 €
Mehr Info
Indiens Perle Rajasthan

Indiens Perle Rajasthan

Wikinger Reisen GmbH

Studienreise Indien: Freuen Sie sich auf die zauberhaft klingende Maharadscha-Städte Jaipur, Jodhpur oder Udaipur oder auf prachtvoll emporragende Paläste. Das berühmte Taj Mahal ist eine wahre Perlen Indiens. Auf den Spuren des sagenhaften Bengal-Tigers durchstreifen wir den Ranthambore-Nationalpark, zu Fuß besuchen wir nahezu unberührte Rajasthanidörfer in der lieblichen Hügellandschaft von Aravalli und auf dem Rücken von Kamelen durchstreifen wir die Wüste Thar. Geradezu märchenhaft erstrahlt Jaisalmer - stolz und unwirklich wie eine Fata Morgana.
  • Stadtrundfahrt Delhi
  • Studienreise zum Taj Mahal in Agra
  • UNESCO-Weltkulturerbe Fatehpur Sikri
  • Besichtigung Kaila Devi-Tempel
  • Ranthambore-Nationalpark
  • Tiger-Safari im Nationalpark
  • Unterwegs nach Udaipur- Chittaurgarh Fort
  • Hügellandschaft von Aravalli
  • Märchen aus 1001 Nacht: Jaisalmer
ab 2398 €
Mehr Info
Zwischen Klöstern und Pässen durch Indiens

Zwischen Klöstern und Pässen durch Indiens "Tibet"

Wikinger Reisen GmbH

Trekking Indien. Spiti - und man fühlt sich wie nach Tibet versetzt: Hier ragen Schneegipfel über goldene Bergketten, weißgetünchte Klöster kleben am Hang. An den Pässen flattern Gebetsfähnchen, im Klosterhof murmeln Mönche ihr Morgengebet. Auf unserem Trek zwischen Klöstern, Pässen und dem herrlichen Chandartal-See bestaunen wir diese faszinierende Landschaft in Sepia und Braun. Dann wechseln wir von der kargen Hochgebirgsszenerie zu den üppig-grünen Hängen des Vorhimalajas und wandern in den Hügeln von Dharamsala (Sitz des Dalai Lama). Wie erleben Nordindien wie aus dem Bilderbuch; ein kräftiger Hauch von Tibet ist auch dabei.
ab 2390 €
Mehr Info
Sikkim und Bhutan

Sikkim und Bhutan

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Wanderrundreise Bhutan. Der indische Bundesstaat Sikkim ist eines der eindrucksvollsten Wander- und Trekkinggebiete im indischen Himalaya. Eingebettet zwischen Nepal und Bhutan wird dieses Naturparadies vom dritthöchsten Berg der Welt, dem majestätischen Kanchenjunga, überragt. Tief eingeschnittene Täler mit glasklaren Flüssen, sanfte Hügel und eine faszinierend vielfältige Vegetation prägen das Land, zahlreiche Klöster geben Zeugnis der buddhistischen Tradition.



Bhutan, ein geheimnisvolles Land hinter den Bergen, das sich dem Tourismus lange völlig verschloss und dadurch viele Traditionen bewahrt hat. Herrliche Berge, traditionelle Architektur und beeindruckende Klosterkunst ziehen den Besucher in ihren Bann. Bei der Wanderung zum Kloster "Tiger's Nest" fragt man sich, wie es gelingen konnte, ein derart kunstvolles Bauwerk in die senkrechten Felswände zu bauen.
ab 3790 €
Mehr Info
Indien Rajasthan - Komfortabel Erleben

Indien Rajasthan - Komfortabel Erleben

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Indien Wanderrundreise. Das märchenhafte Rajasthan ist wohl einer der interessantesten und abwechslungsreichsten indischen Bundesstaaten. In faszinierenden Städten atmen uralte Häuser in engen Gassen Geschichte, prunkvolle Maharaja-Paläste zeugen von einer glanzvollen Vergangenheit, in stilvollen Palasthotels wohnen wir selbst wie einst die Maharajas. Wir wandern in der herrlichen Landschaft der Aravalliberge und durch ursprüngliche Dörfer, in denen die Zeit seit Jahrhunderten still zu stehen scheint, wo Frauen in bunten Saris Wasserkrüge auf dem Kopf balancieren und der Turban zur alltäglichen Kopfbedeckung der Männer gehört. Bei einem Kameltrekking in der Wüste Thar verbringen wir eine Nacht unter einem funkelnden Sternenhimmel, wie man ihn nur in der Wüste erlebt.
ab 2590 €
Mehr Info
Ladakh und Nubra Valley

Ladakh und Nubra Valley

ASI Reisen - Alpinschule Innsbruck GesmbH

Wanderrundreise Indien. In Ladakh, Klein Tibet, am Oberlauf des mächtigen Indus hat sich der tibetische Lamaismus in Reinkultur erhalten. Vor den gewaltigen Bergriesen des Himalayahauptkammes liegen, immer in Sichtweite des Indus, beeindruckende Klöster: Orte der Kunst, der Gelehrsamkeit, der Kontemplation. Die karge Landschaft der auf über 3.500 Meter liegenden Hochgebirgswüste lädt ein zu unvergesslichen Wanderungen. Spektakuläre Fahrt über die höchste befahrbare Passstraße der Welt ins Nubratal.
ab 2690 €
Mehr Info
Vom Goldenen Dreieck ins Kathmandutal

Vom Goldenen Dreieck ins Kathmandutal

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Wandern Nepal. Den Norden Indiens und Nepal verbindet weitaus mehr als nur die Lage am Südrand des gewaltigen Himalaya. Über Jahrhunderte hinweg haben sich Kultur und Religion gegenseitig beeinflusst und gemeinsam entwickelt. Die Eindrücke, die man in beiden Ländern sammeln kann, bieten eine enorme Vielfalt, ein wahres Feuerwerk an Farben und Impressionen sowie eine faszinierende Mischung aus Naturerlebnis und kulturellen Höhepunkten. Die Reise beginnt in der indischen Metropole Delhi und führt Sie weiter nach Rajasthan, wo die Männer stolz ihre flammend roten Turbane tragen. Sie gehen im Ranthambore NP auf Tiger-Pirsch und in Agra sehen Sie das weltberühmte Taj Mahal. Exotische Düfte und Gerüche, die farbenfrohen Saris der Frauen und das quirlige Leben auf den Straßen nehmen Sie sowohl in Indien als auch in Nepal gefangen. Das Kathmandutal als UNESCO-Weltkulturerbe mit den historischen Zentren von Patan und Bhaktapur wird Sie genauso begeistern wie die eindrucksvollen Panoramablicke auf den Himalaya. Lernen Sie Indien und Nepal kennen - zwei Länder, die so viel gemeinsam haben und doch so verschieden sind...
ab 2790 €
Mehr Info
Fotoreise durch „Klein-Tibet“ mit Frank Bienewald

Fotoreise durch „Klein-Tibet“ mit Frank Bienewald

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Fotoreise Indien. Ladakh, das „Land der hohen Pässe“, gehört politisch zu Indien, geographisch und ethnisch hingegen zu Tibet und wird daher auch als „Klein-Tibet“ bezeichnet. Aufgrund der mächtigen Gebirgsketten und der daraus resultierenden Abgeschiedenheit konnte der tibetische Buddhismus bewahrt werden – ein Geheimtipp für Tibetfreunde! Das einstige buddhistische Königreich Ladakh begeistert Fotoliebhaber mit spektakulären Bergpanoramen und beeindruckender Landschaft, die zu verschiedenen Tageszeiten in ein faszinierendes Farbspiel getaucht wird. Unterwegs begegnen Sie den gastfreundlichen Ladakhis und vielen Exil-Tibetern. Kultureller Höhepunkt Ihrer Reise ist das buddhistische Klosterfestival in Hemis. Zwei volle Tage sind Sie zu Gast beim Hemis Tsechu und schwelgen in einer Fülle von Motiven: farbenprächtige Kostüme, phantasievolle Masken und traditionelle Tänze der Mönche.
ab 3190 €
Mehr Info
Hindu-Götter und Kokospalmen

Hindu-Götter und Kokospalmen

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Studienreise Indien. Reisen Sie in die Welt der Sagen und Mythen Südindiens und erleben Sie eine überaus lebendige und farbenfrohe Kultur sowie abwechslungsreiche Landschaften mit Dschungel, Kaffee- und Gewürzplantagen, Teegärten und saftig grünen Reisfeldern. Neben dem Besuch eindrucksvoller, hinduistischer Tempelanlagen genießen Sie das mediterrane und französische Flair sowie koloniale Architektur. Ein besonderer Höhepunkt ist die Hausbootfahrt auf den Backwaters - eine idyllische Lagunen- und Flusslandschaft. Gespannt gehen Sie im Periyar-Nationalpark auf Tiger- und Elefantenpirsch. Mit einer Rikscha tauchen Sie in das bunte Leben der Straßen von Madurai ein. Ein Erlebnis der Extraklasse ist die Teilnahme am Pongalfest! Bei diesem farbenfrohen Volksfest beobachten Sie aus sicherer Entfernung, wie junge Männer aus ganz Indien versuchen, sich durch Taktik und Muskelkraft mit wilden Bullen zu messen. Die Farbenfreude und Lebenslust Südindiens wird Sie mit Ihren neuen Kochkünsten bis nach Hause begleiten.
ab 2190 €
Mehr Info
Trekking im Markha-Tal und buddhistische Klöster

Trekking im Markha-Tal und buddhistische Klöster

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Trekking Indien. Das Markha-Tal bietet eine der abwechslungsreichsten und schönsten Trekkingtouren in Ladakh. Nach einer Akklimatisierungsphase in der Umgebung von Leh und der Besichtigung der schönsten Klöster im Tal starten Sie das Trekking am Fluss Markha. Die mittelschwere Wanderung führt Sie über die hohen Pässe Ganda-La (4900 m) und Kongmaru La (5200 m), von wo aus Sie großartige Blicke auf die schier unendlichen Bergketten Ladakhs genießen. Beeindrucken wird Sie jedoch nicht nur die grandiose Landschaft, sondern auch die Gastfreundschaft der Einheimischen. Eine spritzige Rafting-Tour auf dem Zanskar-Fluss (keine Vorkenntnisse erforderlich!) rundet das Aktivprogramm dieser Trekking- und Kulturrundreise ab. Besonders lohnend ist diese Reise zu einem der Sondertermine mit Teilnahme an einem traditionellen Klosterfest. Die farbenfrohen Masken und symbolträchtigen Tänze werden Sie begeistern!
ab 2890 €
Mehr Info
Zwischen Teeplantagen und Kanchenjunga

Zwischen Teeplantagen und Kanchenjunga

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Wandern in Indien. Erleben Sie den Kontrast zwischen den schneebedeckten Himalaya-Riesen des Kanchenjunga-Massivs und dem satten Grün des verträumten Teestädtchen Darjeeling! Das legendenumwobene ehemalige Königreich Sikkim lädt Sie zu dieser unvergesslichen Wanderreise ein! Die Natur ist außergewöhnlich reich mit ihren Rhododendrenwäldern, einer Vielzahl von Orchideen, grünen weiten Teeplantagen und klaren Gebirgsflüssen. Auf den Wanderungen durch zauberhafte kleine Dörfer bieten sich Ihnen immer wieder einzigartige Aussichten. Die freundlichen Bhutia und die aus Assam stammenden Lepschas begrüßen Sie gern in ihren Dörfern. Während der Besuche der Klöster Sikkims kommen Sie in engen Kontakt mit dem tibetischen Buddhismus. Unterwegs bietet sich Ihnen immer wieder der Blick auf den 8598 m hohen Kanchenjunga, dem dritthöchsten Berg unserer Erde. Mit etwas Glück sehen Sie im Maenam Wildschutzgebiet die seltenen Roten Pandas und in Tatopani können Sie gern ein Bad in den heißen Quellen nehmen. Ein weiteres Erlebnis ist die Fahrt mit der berühmten Schmalspurbahn, dem Toy-Train sowie ein Spaziergang im Regenwald über dem Waldboden entlang vieler Hängebrücken.
ab 2990 €
Mehr Info
Asiens große Katzen

Asiens große Katzen

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Indien Studienreise. Diese Tour ist Pflicht für jeden Safarifreund und führt auch zu kulturellen Sehenswürdigkeiten wie dem Taj Mahal, dem Sonnentempel von Somnath in Indien oder dem mystischen Löwenfelsen Sigirya im Tropenwald Sri Lankas. Diese Reise verbindet die weltweit besten Nationalparks für die Beobachtung von Bengal-Tigern, Asiatischen Löwen und Sri-Lanka-Leoparden. Bandhavgarh und Kanha NP sind bekannt für die sehr guten Sichtungsmöglichkeiten des majestätischen Bengal-Tigers. Der Sasan Gir NP im Wüstenstaat Gujarat beherbergt die letzten Löwen in ganz Asien - eine Safari ist somit ein ganz besonderes Erlebnis! In Sri Lanka beobachten Sie im Udawalawe NP Elefantenherden, bevor Sie den berühmten Yala NP erreichen. Von Seerosen bedeckte Seen, riesige Granitfelsen und dschungelähnliche Wälder, gepaart mit der weltweit höchsten Dichte an Leoparden, lassen das Herz eines jeden Fotografen höher schlagen. Sie beenden die Reise an den feinen Sandstränden im Süden der Insel. Dort können Sie mit etwas Glück Ihre Erlebnisse durch eine Begegnung mit dem größten lebenden Säugetier der Erde zu krönen - dem Blauwal.
ab 4750 €
Mehr Info
Expedition zum Kun (7077 m)

Expedition zum Kun (7077 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Indien. Die Zwillingsgipfel Nun (7135 m) und Kun (7077 m) bilden die höchsten Erhebungen des Zanskar-Himalaya im indischen Bundesstaat Jammu und Kaschmir. Bereits 1913 erstmals, aber erst 58 Jahre später zum zweiten Mal bestiegen, wird der Kun als kleinerer und etwas einfacherer der beiden Gipfel zwar inzwischen regelmäßig, aber nach wie vor nicht sonderlich häufig besucht. Dabei machen ihn seine schnelle Erreichbarkeit, die technisch unkomplizierte Route über den Nordostgrat sowie die hohe Erfolgsquote eigentlich zum prädestinierten Ziel für erfahrene Bergsteiger, die erstmals einen 7000er versuchen wollen. Buddhistische Klöster rund um Ladakhs Hauptstadt Leh sowie ein landschaftlich großartiges Anmarschtrekking über hohe Pässe machen diese Expedition insgesamt zu einem außergewöhnlichen Bergerlebnis in einer spektakulären Gegend. Mit einem Besichtigungsprogramm in Delhi oder Agra (optional) klingt diese vielfältige Expeditionsreise aus.
ab 5590 €
Mehr Info
Expedition zum Stok Kangri (6121 m)

Expedition zum Stok Kangri (6121 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Expedition Indien. Ziel dieser abwechslungsreichen Bergtour ist einer der wohl leichtesten 6000er des Himalaya. Ganze 4 Tage Akklimatisationswanderung führen Sie zum 5000 m hoch gelegenen Basislager. Nach erfolgreicher Akklimatisation wird der Stok Kangri in Angriff genommen. Mit Grundkenntnissen im Steigeisengehen und in leichter Gratkletterei erreichen Sie den 6121 m hohen Gipfel - ein überwältigender Blick über die Berge des Zanskar und ins Karakorumgebirge ist der Lohn für alle Mühen! Zwei Tage später können Sie bereits in Delhi (oder Agra, optional) Ihren Gipfelerfolg feiern...
ab 2440 €
Mehr Info
Zauberhaftes Rajasthan

Zauberhaftes Rajasthan

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Trekking Indien. Rajasthan - Land der Maharajas und Großmogule, mit prachtvollen Tempeln und Palästen, ein Land mit reicher Geschichte und kultureller Vielfalt, ein exotisches Gemisch aus alten Bräuchen und farbenfrohem Treiben auf den Basaren. Bewundern Sie die zahlreichen berühmten Zeitzeugen der Vergangenheit: den Palast der Winde in der "Pink City" Jaipur, die Wüstenmetropole Jaisalmer mit ihren reich geschmückten Geschäftshäusern - den Havelis - und die "Blaue Stadt" Jodhpur - eine alte Karawanenstadt. Lassen Sie sich verzaubern vom romantischsten Ort Indiens - Udaipur, dem "Venedig des Ostens" - und stehen Sie fasziniert vor einem der berühmtesten Bauwerke der Welt: dem Taj Mahal, einem Kunstwerk aus leuchtend weißem Marmor, das vom Großmogul Shah Jahan für seine Lieblingsfrau erbaut wurde. Im November findet zudem ein besonderes Highlight statt: die Pushkar Mela. Die kleine Wüstenoase Pushkar wird zum Schauplatz eines farbenprächtigen Spektakels, zu dem unzählige Kaufleute, Musikanten, Pilger, geheimnisumwobene Sadhus, Viehhändler mit ihren Kamelen und Pferden sowie Besucher von nah und fern anreisen.
ab 1990 €
Mehr Info
Bergsteigen in Indien auf der Expedition zum Deo Tibba (6001 m)

Bergsteigen in Indien auf der Expedition zum Deo Tibba (6001 m)

Chalo!Reisen Einzelunternehmen

Eine sehr spannende Tour für alle die Bergsteigen in Indien wollen und das auf einen Gipfel, der technisch anspruchsvoll ist und der zweithöchste in der Pir Panjal Kette. Er hat eine große flache Oberfläche am höchsten Punkt, von dem aus wir einen einzigartigen Blick auf den Indarasan (6221 m), den höchsten Berg dieser Kette, haben sowie auf unzählige Berge Lahauls und Spitis.
ab 1099 €
Mehr Info
Sonderreise Schneeleoparden das "Phantom der Berge"

Sonderreise Schneeleoparden das "Phantom der Berge"

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Schneebedeckte Berggipfel, lächelnde Bergnomaden und Steinadler, die in den Tälern über Yak-Herden kreisen: Kommen Sie mit uns in den Nordwesten Indiens, genießen Sie die einzigartige Atmosphäre des Westhimalya und begeben Sie sich auf die Suche nach den seltenen Schneeleoparden. Über 200 dieser einzigartigen Tiere sind in der Bergregion Ladakhs heimisch, die gleichzeitig einen der wichtigsten Lebensräume für dieses Raubtier darstellt. Lauschen Sie am Lagerfeuer den Geschichten und Erzählungen der Einheimischen über deren Begegnungen mit der scheuen Großkatze, die hier auch "Phantom der Berge" genannt wird. In den Wintermonaten bewegen sich die scheuen Jäger in Höhen von drei- bis fünftausend Metern, was Beobachtungen möglich macht. Lernen Sie auf zahlreichen Pirschgängen, aber auch auf dem Rücken der Yaks die einmalige Flora als auch Fauna kennen. Denn auch den tibetanischen Wolf oder den Bartgeier können sie hier erblicken. Durch den intensiven Kontakt zur Bevölkerung bekommen Sie einen Einblick in die Bräuche und Traditionen der hier lebenden Bergnomaden. Sie melken eine Demo (weibliches Yak) und probieren von der Mich und dem Käse. Wohnen Sie mit uns dem Domoche bei. Dieses winterliche Priesterfestival wurde ursprünglich von den Königen Ladakhs ins Leben gerufen und seine farbenfrohen buddhistisch-tibetischen Demonentänze werden Sie in ihren Bann ziehen.

ab 3590 €
Mehr Info
Auf dem Weg nach

Auf dem Weg nach "Klein Tibet"

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Einsteigerreise zu Ladakh & Kaschmir

Oftmals ist der Weg das Ziel. Bei dieser Tour ist der Weg genau so interessant und landschaftlich reizvoll wie das Ziel. Sie bewegen sich von Delhi aus gemächlich über Land in Richtung Norden bis zu den Bergriesen von Ladakh. Unterwegs besuchen Sie die sehenswertesten Orte und passen sich somit wunderbar an die langsam steigende Höhe an. Nach und nach werden die Berggipfel entlang des Weges immer imposanter und die Kultur und Lebensweise der Menschen ändert sich, umso weiter Sie nach Norden vordringen. Dabei entdecken Sie verschiedene Sehenswürdigkeiten, Religionen und Landschaften: Dharamsala - Sitz der tibetischen Exilregierung und des 14. Dalai Lama mit einer großen tibetischen Gemeinde lädt Sie auf das Dach der Welt ein. Amritsar mit dem atemberaubenden Goldenen Tempel entführt Sie in die Religion der Sikhs. Srinagar, im Herzen von Kaschmir, begeistert mit seiner landschaftlichen Schönheit, der Lebensweise der Kaschmiris und einer wunderbaren Seenlandschaft zwischen hohen Berggipfeln. In und um Leh betreten Sie jahrhundertealte Klöster und Siedlungen, die ähnlich wie Schwalbennester an den mächtigen Berghängen zu kleben scheinen. Begleiten Sie uns auf dieser vielseitigen Kultur- und Landschaftsreise in das Herz des indischen Himalaya.

Dharamsala - Sitz des 14. Dalai Lama Goldener Tempel der Sikhs in Amritsar Bootsfahrt auf dem Dal-See in Srinagar Viktorianische Architektur in der Bergstation Shimla Bergklöster Lamayuru, Thikse & Hemis in Ladakh Gipfel bis zum Horizont im weiten Nubra-Tal
ab 2850 €
Mehr Info
Skiexpedition zum Kedar Dome (6831 m)

Skiexpedition zum Kedar Dome (6831 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Skibesteigung des Kedar Dome (6831 m) über die Normalroute mit 2 Hochlagern

Der indische Garhwal Himal ist - eingebettet zwischen das tibetische Hochplateau und die Ganges-Tiefebene - einer der spektakulärsten Abschnitte des 2500 km langen Himalaya-Hauptkammes. Kühne Granitgipfel wie der weltberühmte Shivling (6543 m) und gewaltige Gletscherströme bilden eine wilde und unnahbare Szenerie, in der der runde, vergletscherte Kedar Dome (6831 m) eine Ausnahmeerscheinung ist. Seine moderate Hangneigung ermöglicht einen technisch einfachen Aufstieg, der sich perfekt für die Begehung mit Tourenski eignet. Berühmte hinduistische Pilgerorte wie Gangotri, Haridwar, Rishikesh oder Gaumukh runden das kontrastreiche Gesamterlebnis dieser außergewöhnlichen Skiexpedition ab.

3-tägiges Zelttrekking zum Basislager in der grandiosen Umgebung des Garhwal Himal Betreuung durch DIAMIR-Expeditionsleiter und lokales Begleitteam Alle Gebühren und Eintrittsgelder sowie Trekkingsack inklusive Optional: Tagesausflug nach Agra mit Taj Mahal
ab 4490 €
Mehr Info
Saris, Tempel und Paläste

Saris, Tempel und Paläste

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Ideale Kulturrundreise für Indien-Einsteiger

Auf dieser Indien-Reise erleben Sie die Höhepunkte des farbenfrohen Rajasthan zu unschlagbaren Konditionen. Sie besuchen die Städte des „Goldenen Dreiecks“: das quirlige Delhi, das romantische Agra und Jaipur, die „pinke Stadt“ mit seinem beeindruckendem Stadtpalast. In der Wüste Thar begeben Sie sich in Bikaner, und Jaisalmer auf die Spuren mittelalterlicher Karawanenrouten und reiten auf einem Kamelrücken in den Sonnenuntergang der Sam-Sanddünen. Die imposante Festungsanlage von Jodhpur, Ranakpurs beeindruckendes Tempelgelände, die prächtigen Paläste und prunkvollen Havelis der wohlhabenden Händler werden Sie stets daran erinnern, dass Sie in Rajasthan, der Hochburg des fürstlichen Indiens unterwegs sind. Lassen Sie sich verzaubern vom romantischsten Ort Indiens – Udaipur, dem „Venedig des Ostens“. UNESCO-Weltkulturerbestätten werden Sie in Fatehpur Sikri und in Agra in ihren Bann ziehen, wenn Sie vor dem bezaubernden Taj Mahal stehen und in den Details indo-islamischer Baukunst versinken.

Die Höhepunkte Rajasthans und weltberühmtes Taj Mahal Old & New Delhi ausgiebig entdecken Wüstenstädte Bikaner & Jaisalmer Kamelausritt in den Dünen der Wüste Thar Übernachtung in der alten Festung Jojawar Mogul-Architektur in Fatehpur Sikri und Agra (UNESCO)
ab 990 €
Mehr Info
Kang Yatse II (6190 m), Dzo Jongo (6279 m), Stok Kangri (6121 m)

Kang Yatse II (6190 m), Dzo Jongo (6279 m), Stok Kangri (6121 m)

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Lebendige ladakhische Lebensart

Ladakhs faszinierende Kultur und einzigartige Bergwelt können ambitionierte Bergsteiger hier in einer konditionell anspruchsvollen Kombination erleben. Ein Trekking im wunderschönen Markha Valley bietet eine ideale Akklimatisierung vor den Bergzielen. Hier wechseln sich spektakuläre Erosionslandschaften mit kleinen Dörfern ab, um die oasengleich grüne Gerstenfelder wogen. Die tibetisch beeinflusste Kultur macht sich überall bemerkbar, sei es an den unzähligen Stupas und Klöstern, sei es beim Weg entlang der kunstvoll gestalteten Mani-Mauern. Schließlich erobern Sie die Gipfel von drei 6000ern: Der Kang Yatse II (6190 m) wird über eine unschwierige Schneeflanke bestiegen und nur zwei Tage später stehen Sie auf dem noch höheren Dzo Jongo (6279 m). Schließlich überqueren Sie den Kongmaru-Pass (5130 m) sowie drei weitere 4000er-Pässe auf dem Weg zum Stok Kangri (6121 m). Bestens akklimatisiert steigen Sie nun auf den bekanntesten Berg Ladakhs, bevor es zur Gipfelfeier zurück nach Leh geht. Auf Ihrer Rückreise bietet sich obendrein ein Ausflug zum weltberühmten Taj Mahal an.

Buddhistische Religion in den Klöstern Shey, Thiksey und Hemis erleben Besteigung von drei 6000er-Gipfeln in einer Tour Akklimatisation durch Trekking im Markha Valley Überquerung von vier hohen Bergpässen Optional geführter Ausflug zum Taj Mahal oder Delhi auf eigene Faust erleben
ab 3690 €
Mehr Info
Traumberge-Trekking rund um die Gangesquelle

Traumberge-Trekking rund um die Gangesquelle

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

6-tägiges Zelttrekking im indischen Garhwal-Himalaya

Der indische Garhwal-Himalaya gilt unter Kennern als eine der schönsten Regionen des gesamten, Tausende Kilometer langen Himalaya-Hauptkammes. Überragt vom „Matterhorn des Himalaya“, dem unglaublich kühn geformten Shivling (6543 m), den Felspfeilern der drei Baghiratis (6856 m, 6512 m und 6454 m), der gleißenden Schneekuppel des Kedar Dome (6831m), dem 7075 m hohen Satopanth und unzähligen anderen Granit- und Eisgipfeln fließen der gewaltige Gangotri-Gletscher und seine Seitenströme majestätisch dahin und bilden rings um die heilige Gangesquelle ein Hochgebirgs-Ensemble, das seinesgleichen sucht! Und das schönste daran: dieser ebenso paradiesische wie abgeschiedene Fleck Erde lässt sich ohne große Schwierigkeiten auf uralten Pilgerpfaden erwandern! Vom berühmten Pilgerort Gangotri aus noch mitten im quirligen Strom buntgewandeter Pilger unzählige Eindrücke tiefer Spiritualität in sich aufsaugend, gelangt man nur einen Tagesmarsch weiter zu den einsamen und idyllisch gelegenen grünen Hochalmen von Tapovan und Nandanban. Von hier aus bieten sich Paradeblicke auf den spektakulären Gipfelreigen des Garhwal und Sie erkunden die großartige Hochgebirgsumgebung mit Tagestouren. Besuche der Pilgerorte Haridwar und Rishikesh, sowie die Teilnahme an traditionellen hinduistischen Zeremonien runden diese außergewöhnliche Wanderreise auf alten Pilgerwegen eindrucksvoll ab.

Zugfahrt mit Shatabdi-Express Haridwar-Delhi Uralte Pilgerorte am Ganges: Gangotri, Rishikesh und Haridwar Heilige Gangesquelle an der Gletscherzunge des gewaltigen Gangotri-Gletschers Faszinierende Traumberg-Kulisse zu Füßen des Shivling (6543m) - dem Matterhorn des Himalaya
ab 2090 €
Mehr Info
Stammeskulturen Nordostindiens

Stammeskulturen Nordostindiens

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Tour für Indienkenner und -erkunder

Die wenig bereisten Bundesstaaten Nordostindiens – zwischen Bhutan, Tibet, Myanmar und Bangladesch gelegen – sind über einen schmalen Landkorridor mit dem Rest des Landes verbunden. Diese Tour gewährt Ihnen tiefe Einblicke in ein bisher unbekanntes Indien - Sie besuchen abgelegen lebende Ethnien und durchqueren eine abwechslungsreiche Landschaft. Auf Safari im Kaziranga-Nationalpark begegnen Sie vom Aussterben bedrohten Panzernashörnern und anderen seltenen Tierarten aus nächster Nähe. Mit der Fähre setzen Sie nach Majuli über - der größten bewohnten Flussinsel der Welt mit einem von hinduistischen Klöstern beherrschten Alltag. Hier leben unter anderem die Mishing. Die Apatani in Ziro sind berühmt für ihre fein terassierten Reisfelder, die noch den letzten Winkel des Tales nutzen. Die Frauen tragen traditionell einen Nasenpflock aus Bambus. Ausserdem besuchen Sie die Nyishi, Galo und Minyong, die sich in ihren Traditionen sowie ihrer Kleidung unterscheiden. Sie erleben den Alltag der gastfreundlichen Menschen, werden von Familien eingeladen und haben Gelegenheit direkt Fragen zu stellen. Ein spektakuläres Highlight ist das Hornbill-Festival in Kohima. Zu diesem Grossereignis reisen alle 16 Ethnien Nagalands an und präsentieren traditionelle Trachten, Rituale und Tänze, während mächtige Baumstammtrommeln geschlagen werden. Zum Reisetermin im März besuchen Sie das Myoko Festival der Apatani in Ziro.

Panzernashörner im Kaziranga NP Vielfältige Ethnien in Arunachal Pradesh Klosterbesuch auf der Flussinsel Majuli Hornbillfestival der Nagas in Kohima Ziro - Heimat der Apatani (UNESCO) Tiefe Einblicke ins Alltagsleben der Ethnien
ab 3390 €
Mehr Info
Stammeskulturen Nordostindiens

Stammeskulturen Nordostindiens

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH

Tour für Indienkenner und -erkunder

Die wenig bereisten Bundesstaaten Nordostindiens – zwischen Bhutan, Tibet, Myanmar und Bangladesch gelegen – sind über einen schmalen Landkorridor mit dem Rest des Landes verbunden. Diese Tour gewährt Ihnen tiefe Einblicke in ein bisher unbekanntes Indien - Sie besuchen abgelegen lebende Ethnien und durchqueren eine abwechslungsreiche Landschaft. Auf Safari im Kaziranga-Nationalpark begegnen Sie vom Aussterben bedrohten Panzernashörnern und anderen seltenen Tierarten aus nächster Nähe. Mit der Fähre setzen Sie nach Majuli über - der größten bewohnten Flussinsel der Welt mit einem von hinduistischen Klöstern beherrschten Alltag. Hier leben unter anderem die Mishing. Die Apatani in Ziro sind berühmt für ihre fein terrassierten Reisfelder, die noch den letzten Winkel des Tales nutzen. Die Frauen tragen traditionell einen Nasenpflock aus Bambus. Zum Reisetermin im März besuchen Sie das Myoko Festival, das Frühlingsfest der Apatani. Für die Durchführung dieses Festes bilden die neun Apatanidörfer seit alters her drei Gruppen, die sich der Reihe nach gegenseitig einladen. So ist jede Gruppe nur aller drei Jahre für die Ausrichtung des Festes zuständig. Die ersten Tage des Festes werden traditionell dazu genutzt, die Freundschaft zwischen den Dörfern zu festigen -- jeder besucht jeden und wird mit Reisbier und frisch zubereiteten Speisen bewirtet. Im Anschluß an diesen Teil finden alle wichtigen Rituale statt, die sich an verschiedenen Orten und für unterschiedliche Zwecke abspielen. Das Myoko-Festival ist auch ein Anlaß, die alten traditionellen Trachten zu tragen und Lieder und Tänze zu zelebrieren. Sie haben die Gelegenheit, die verschiedenen Dörfer aller drei Gruppen zu besuchen. Im weiteren verlauf der Reise besuchen Sie die Nyishi, Galo und Minyong, die sich in ihren Traditionen sowie ihrer Kleidung unterscheiden. Sie erleben den Alltag der gastfreundlichen Menschen, werden von Familien eingeladen und haben Gelegenheit direkt Fragen zu stellen. Ein spektakuläres Highlight zum Reisetermin im November ist ist das Hornbill-Festival in Kohima. Zu diesem Grossereignis reisen alle 16 Ethnien Nagalands an und präsentieren traditionelle Trachten, Rituale und Tänze, während mächtige Baumstammtrommeln geschlagen werden.

Panzernashörner im Kaziranga-Nationalpark Vielfältige Ethnien in Arunachal Pradesh Myoko Festival der Apatani (UNESCO) in Ziro Klosterbesuch auf der Flussinsel Majuli Tropische Landschaften und Teeplantagen in Assam Besuch bei einst gefürchteten Kopfjägern - den Naga in der Umgebung von Mon Tiefe Einblicke ins Alltagsleben der Region
ab 3490 €
Mehr Info
Kumaon: Im Angesicht der Berg-Giganten

Kumaon: Im Angesicht der Berg-Giganten

Wikinger Reisen GmbH

Kumaon – schon mal gehört davon? Von seinen Hügeln und Bergkämmen, von pittoresken Bergdörfern, die wie Adlerhorste an Hängen und Pässen kleben und atemberaubendes Himalaja-Panorama bieten? Die Briten waren es, die die Schönheit der lieblichen Hügelketten entdeckten und sich ganz oben auf den Hügelkuppen mit ihren "hill stations" ansiedelten. Wir nutzen sie als Ausgangspunkte für unsere Panorama-Wanderungen, die u. a. auf herrlichen Kammwegen verlaufen und grandiose Ausblicke auf die höchsten Gipfel des indischen Himalajas gewähren: Wir sehen u. a. Nanda Devi (7.816 m), Trishul Peak (7.120 m) und Kedarnath Peak (6.940 m). Begegnungen mit den Kumaonis, ihrer Kultur und Religion sowie eine Fuß-Safari im Corbett-Nationalpark machen die Reise zu einem richtigen Kumaon-Erlebnis.
ab 2150 €
Mehr Info