Nepal zum Kennenlernen

Himalaya, Nepal
  • Von
  • Bis
  • Preis in €
26 April 2017
07 Mai 2017
1950,-
Vergleichbare Touren  


Studienreise Nepal. Nepal - ehemaliges Königreich im Herzen des Himalaya. Faszinierende Mischung aus Kultur und Natur. Heimat überausliebenswürdiger und religiöser Menschen sowie der meisten Achttausender dieser Welt.

Auf dieser Rundreise erwartet Sie eine große Vielfalt: Die zahlreichen Höhepunkte des Kathmandutals mit den historischen Zentren von Patan und Bhaktapur werden Sie genauso begeistern wie die eindrucksvollen Panoramablicke auf den Himalaya sowie die idyllisch am Phewa-See zu Füßen eisgepanzerter Bergriesen gelegene Stadt Pokhara, wo Ihre Reise gemütlich ausklingt.


  Zielland:
Himalaya, Nepal
  Aktivität:
Rundreise, Studienreisen, Trekking, Trekking und Wandern, Wandern
  Reisedauer:
12
  Schwierigkeit:
Leicht
enthalten:

Linienflug ab/an Frankfurt mit Qatar Airways (andere Abflughäfen auf Anfrage) oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.12)deutschsprachige TourenleitungInlandsflug Pokhara – Kathmandu in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.12)alle Fahrten in privaten Fahrzeugenalle Eintrittsgelder laut Programm9 Ü in Hotels im DZ, 1 Ü im Resort im DZMahlzeiten: 10xF, 1xM, 5xAReiseliteratur


nicht enthalten:

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Nepal (ca. 21 €); evtl. Flughafengebühren im Reiseland; evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Museen und Monumenten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.12; Trinkgelder; Persönliches

1. Tag: Anreise

Flug nach Kathmandu.

2. Tag: Kathmandu (A)

Ankunft in der Hauptstadt Kathmandu und Transfer ins Hotel im Zentrum der quirligen Großstadt. Am Abend treffen Sie sich zu einem traditionellen Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Swayambhunath & Patan (F)

Als ersten Höhepunkt besichtigen Sie die buddhistische und hinduistische Tempelanlage von Swayambhunath. Am Nachmittag besuchen Sie die benachbarte Königsstadt Patan (Lalitpur). Die Fülle der historischen Gebäude, Pagoden und Tempel, welche mit feinsten Newar-Schnitzereien ausgestattet sind, wird Sie begeistern. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Adinath-Tempel, Dakshinakli & Pharping, Fahrt zum Haatiban Resort (F/A)

Am Morgen fahren Sie in die Umgebung von Kathmandu. Erster Programmpunkt ist der Adinath-Tempel. Anschließend besichtigen Sie die berühmte Opferstätte von Dakshinkali und werden von den sehenswerten Tempel- und Klosteranlagen von Pharping und Vajrayogini beeindruckt sein. Am Nachmittag fahren Sie zum Haatiban Resort (1850 m), einem 400 m über dem Kathmandutal gelegenen Berghotel. Wer möchte, kann den schönen, aber teilweise steilen Weg durch herrliche Pinienwälder hinauf zum Hotel zu einer ersten Wanderung (Gehzeit ca. 25 min) nutzen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1h).

5. Tag: Champadevi (2278 m), Newar-Dorf Kirtipur (F/M)

Am Vormittag können Sie eine Wanderung mit einigen steilen Auf- und Abstiegen zum Aussichtsgipfel Champadevi (2278 m) unternehmen. Der Weg ist meist steinig und verläuft über viele Treppenstufen, aber die Mühe lohnt sich: Bei passendem Wetter haben Sie eine gute Sicht auf den dominanten Manaslu (8163 m) sowie das Ganesh- und Langtang-Massiv. Nach dem Mittagessen im Haatiban Resort fahren Sie zurück nach Kathmandu und besuchen unterwegs das traditionelle Newar-Dorf Kirtipur. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 3-4h, 500 m↑↓; Fahrzeit ca. 1h).

6. Tag: Pashupatinath & Königsstadt Bhaktapur (F)

Am Morgen besichtigen Sie das wichtigste Hindu-Heiligtum Nepals – Pashupatinath (Tempel und Verbrennungsstätten). Anschließend fahren Sie nach Bhaktapur. Die alte Königsstadt gehört zu den sehenswertesten Orten ganz Nepals und ist nicht umsonst UNESCO-Weltkulturerbe. Die zahlreichen prachtvollen Tempel und Paläste auf engstem Raum sowie die sauberen, altertümlich gepflasterten Straßen und Gassen machen das Städtchen zu einem wahren Juwel. Von Ihrem Hotel inmitten der Altstadt, können Sie das besondere Flair dieser einmaligen Stadt genießen! Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 45 min).

Besichtigung Pashupatinath: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass hier Leichenverbrennungen stattfinden. Für Nicht-Hindus mag dies abschreckend wirken, für die Hindus gehört das aber zum Alltag. Es ist generell mit starken Luftverunreinigungen zu rechnen. Wir bitten außerdem um Diskretion beim Fotografieren.

7. Tag: Bhaktapur – (Changu Narayan) – Nagarkot (F/A)

Bei gutem Wetter ist das Frühstück auf der Dachterrasse des Hotels mit Blick auf das rege Markttreiben in den altertümlichen Gassen ein perfekter Ausklang für Ihr Bhaktapur-Erlebnis. Sobald sie wieder aufgebaut ist, besuchen Sie anschließend die Tempelanlage von Changu Narayan: Kunstvolle Steinskulpturen sowie die älteste erhaltene Inschrift Nepals aus dem Jahre 464 laden zur Besichtigung ein. Eine etwa 4-stündige gemütliche Wanderung führt Sie über einen aussichtsreichen Hügelkamm leicht bergauf nach Nagarkot (2175 m), wohl einem der besten Aussichtspunkte des gesamten Kathmandutals. Der Sonnenuntergang über dem Himalaya-Hauptkamm ist von hier aus ein bleibendes Erlebnis bei guter Sicht. Übernachtung in einem wunderschön gelegenen Panoramahotel. (Fahrzeit ca. 45 min; Gehzeit ca. 4h).

8. Tag: Nagarkot – Bandipur – Pokhara (F)

Lassen Sie sich bei gutem Wetter nicht den Sonnenaufgang über den Bergspitzen des Himalaya entgehen! Nach dem gemütlichen Frühstück auf der Sonnenterrasse begeben Sie sich auf die zwar lange, aber landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt nach Pokhara – mit Zwischenstopp in der malerischen Mittelgebirgsstadt Bandipur. Pokhara als zweitwichtigste Stadt Nepals liegt am Phewa-See und zu Füßen der Gipfel des Annapurna-Massivs. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-8h).

9. Tag: Pokhara (F)

Wer möchte, kann den Sonnenaufgang über dem kühnen Felszahn des heiligen Macchapuchare (6997 m) vom Aussichtspunkt Sarangkot aus erleben – einmal mehr ein Naturschauspiel der Extraklasse! Nach dem Frühstück widmen Sie sich den vielen Sehenswürdigkeiten Pokharas: dem Bhindyabasini-Tempel, einem Wasserfall sowie dem herrlichen Phewa-See, um nur einige Höhepunkte zu nennen. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Begnas-See, Flug nach Kathmandu, Boudhanath (F/A)

Von Pokhara aus fahren Sie zum idyllisch gelegenen Begnas-See, der – inmitten eines unberührten Bergwaldes gelegen – die Möglichkeit für eine Bootsfahrt bietet. Eine etwa 2-stündige Wanderung führt Sie durch kleine Dörfer am See entlang. Am Ende der Wanderung rudern Sie über den See zurück. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Flughafen und fliegen entlang der Himalaya-Hauptkette zurück nach Kathmandu. Dort besuchen Sie am späten Nachmittag die letzte noch fehlende der großen Stupas des Kathmandutals: Boudhanath. Das Abendessen auf der Dachterrasse gegenüber der angestrahlten Stupa ist ein perfekter Ausklang dieses Tages. Übernachtung im Hotel.

11. Tag: Freizeit in Kathmandu (F/A)

Freier Tag in Kathmandu. Tauchen Sie ein in das unvergleichliche Flair der Hauptstadt. Besichtigen Sie weitere interessante historische Tempelanlagen oder unternehmen Sie einen Einkaufsbummel durch das Touristenzentrum von Thamel. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. Übernachtung im Hotel.

12. Tag: Abreise (F)

Je nach Flugplan Transfer zum Flughafen. Ankunft teilweise erst am nächsten Tag.

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Bitte stellen Sie sich auf lange Fahrtstrecken ein. Es erwarten Sie starke Kontraste zwischen bezaubernden Landschaften, beeindruckenden Denkmälern und großer Armut, die man wahrnehmen, aber nicht sofort etikettieren oder bewerten sollte. Bitte reisen Sie mit Interesse und Toleranz für diese fremde Kultur!

Asien
Nepal
Nepal zum Kennenlernen

Da alle Inlandsflüge in Nepal Sichtflüge sind, kann es bei ungünstigem Wetter zu Flugausfällen kommen. Die Einhaltung des Programms ist von der Durchführbarkeit der Flüge abhängig. DIAMIR übernimmt keine Verantwortung für Wetterprobleme und dadurch eventuell entstehende Zusatzkosten.

Nepal zum Kennenlernen
Nepal zum Kennenlernen Nepal zum Kennenlernen Nepal zum Kennenlernen Nepal zum Kennenlernen Nepal zum Kennenlernen Nepal zum Kennenlernen