Schlagwort-Archive: Jordanien Rundreise

Durch Wüsten und biblische Landschaften

Wandern in Jordanien. Zauber antiker Stätten und heiliger Berge zwischen Amman und Aqaba, zauberhafte Wüstenschlösser und grandiose Wüstenwanderungen zwischen Jordantal und Wadi Rum, Natur pur und Kultur hautnah vom Toten bis zum Roten Meer – Jordanien ist wahrlich ein „gelobtes Land“ und die Felsenstadt Petra nicht der einzige Höhepunkt zwischen Wüste und biblischen Landschaften. Folgen wir der sagenhaften Straße der Könige und lauschen dem sanften Hauch des Wüstenwindes.

Wüsten, Wadis, Rotes Meer

Wüstentrekking in Jordanien

Jordaniens Wüsten, Jordaniens Berge und Jordaniens orientalischer Reiz: Wir begeben uns auf ein Trekking durch antike Welten, durch Wüsten und Wadis. Petra wurde hier von den Nabatäer aus dem Stein gemeißelt. Von dort steigen wir ins Wadi Rum hinein, rosarote Tafelberge säumen unseren Pfad. Anschließend besteigen wir den höchsten Gipfel Jordaniens, den Jebel Um ad-Dhami (1.854 m), der uns Jordaniens Schönheit von ganz oben zeigt: goldene Dünen und ein Felsenmeer, so weit das Auge reicht. In zwei Wochen führt uns unser Trekking durch Jordaniens schönste Naturlandschaften und wir begegnen seiner bewegten Vergangenheit – in der Wüste, in den Wadis und am Roten Meer.

  • Wadi-Dana-Trekking im Dana-Nationalpark
  • Zeltübernachtungen
  • Trekking über einen Höhenweg oberhalb des Wadi Araba
  • Einsamster Winkel Jordaniens
  • Aufstieg zum Shkaret-Msei’d-Sattel
  • Trekking zum Schatzhaus,  dem berühmtesten Baudenkmal Petras
  • Wüstentrekking mit Beduinen-Team
  • Sonnenaufgang im Wadi Rum
  • Besteigung des höchsten Berg Jordaniens, Jebel Um ad-Dhami (1.854 m)
  • Strand von Aqaba am Roten Meer
Jordanien zu Fuß

Wandern in Jordanien. Die perfekte Reise für einen aktiven Urlaub. Sechs Wanderungen zwischen 2 und 6 Stunden führen entlang geschichtlicher Pfade (z.B. Pfad der Seifenmacher im grünen Norden, oder das schroffe Felsgebiet um UNESCO-Weltkulturerbe Petra), durch spektakuläre Schluchten (z.B. Wadi Bani Hamad), durch einen Biosphärenreservat von weltweiter Bedeutung (Dana-NP), und durch die malerische Wüstenlandschaft des Wadi Rum. Die dabei entstehenden Begegnungen helfen zusätzlich Land und Leute hautnah kennen zu lernen.

  • Wanderung durch grüne Hügellandschaften entlang des Seifenmacher-Pfades
  • Wanderung im Mujib-Naturreservat auf dem Ibex Trail
  • Wandertour im Bani Hamad-Canyon unterhalb des Meeresspiegels
  • Wandern im Dana Nationalpark bis zur prähistorischen Kupferabbaustätte von Fenan.
  • Spaziergang zur ältesten jordanischen Ortschaft, Beidah
  • 2 Tage für UNESCO-Weltkulturerbe mit Besichtigung der Nabatäerstadt Petra
  • Erkundung Wadi Rum mit leichten Wanderungen oder bei genüsslichen orientalischen Kaffee-Pausen
  • Fahrt zum Roten Meer

 

Über den Jordan

Trekking in Israel. Bewegte und bewegende Geschichte begegnet uns allgegenwärtig in Israel und Jordanien. Mit jedem Schritt scheinen wir ein neues Jahrhundert zu erkunden: römische Pracht in den Ruinen von Jerash, den Beginn unserer Zeitrechnung in Bethlehem, das Mittelalter in Kreuzritterburgen und die jüngste Geschichte in Yad Vashem oder auf den Golanhöhen. Mit jedem Schritt lernen wir aber auch in ihrer Vielfältigkeit überraschende Landschaften kennen: die grünen Bergregionen Israels, den leuchtend roten Sand des Wadi Rum, die Schroffheit des Ramon Kraters in der Wüste Negev und die Zauberwelt der Salzkristalle des Toten Meers.

Auf den Spuren der Nabatäer

Trekking in Jordanien. Diese Tour ist ideal für aktive Entdecker, kombiniert sie doch die schönsten Trekkingregionen Jordaniens mit den kulturellen Highlights des Landes. Den Auftakt bildet eine spannende Schluchten- und Flusswanderung ins Mujib-Reservat, auch als „Grand Canyon Jordaniens“ bekannt. Auf Hirtenpfaden wandern Sie anschließend vom Nationalpark Dana zur antiken Felsenstadt Petra. Während dieses dreitägigen Trekkings durchlaufen Sie verschiedene Vegetationszonen des Hochlandes und bekommen einen tiefen Einblick in die Lebensgewohnheiten der Beduinen. Genießen Sie vom Opferplatz in Petra das einmalige Panorama über die ehemalige Haupt- und Handelsstadt der Nabatäer. Im Anschluss tauchen Sie für vier Tage ins Sand- und Felsenmeer des Wadi Rum ein. Sie folgen Ihrem einheimischen Führer auf Routen, die seine Vorfahren schon vor Jahrhunderten genutzt haben und lassen sich von der außergewöhnlichen Schönheit der Landschaft in ihren Bann ziehen. Sie wandern auf rotem Sand, zwischen dunklen Felswänden und auf griffigem Sandstein. Schließlich stehen Sie auf Jordaniens höchstem Gipfel, dem Jebel Um Adaami. Nach so viel Abenteuer ist ein Bad im Roten Meer Genuss pur.

Auf den Spuren der Nabatäer

Wandern in Jordanien mit Besuch der Wüstenschlösser Quasr Amra, das zum Unesco Weltkulturerbe gehört. Auf dieser 12-tägigen Wanderreise erleben Sie viele Highlights, wie eine Hotelübernachtung am Toten Meer, Wadi Rum, Amman – die Hauptstadt Jordaniens. Und natürlich Petra, die geheimnisvolle rosa-rote Felsenstadt der Nabatäer.

Die Wandertour wird Osama Khazzouz geleitet. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Madaba, hat in Deutschland gelebt und ist arabischer Christ, der seine Heimat sehr gut kennt. Wie viele seiner Landsleute kann er die Wurzeln seiner Vorfahren sehr weit zurückverfolgen und ist stolz, Mitglied einer beduinischen Familie zu sein.

 

„Wer Jordanien wirklich kennenlernen möchte, sollte auf den Spuren der Beduinen durch die Wüste reisen. Es ist eine faszinierende Wüsten- und Berglandschaft mitten im Orient, wo sich die Haupthandelsroute und die Karawanen auf der über 4.000 Jahre alten Königsstraße getroffen haben.“

 

 

    • 12-tägiges Wandern in Jordanien

 

    • Besuch Wüstenschlösser Quasr Amra

 

    • Wandern in Petra

 

    • 2 Übernachtungen im Beduinencamp Wadi Rum

 

    • Baden und Schnorcheln im Roten Meer

 

Rundreise Jordanien mit Glanzlichter – Petra und Wadi Rum

Freuen Sie sich auf etwas besonderes. Eine Rundreise Jordanien, die viele Glanzlichter in 12 Tagen bereithält. Petra und Wadi Rum und vieles mehr. Unvergessliche Erlebnisse, an die Sie noch langen denken werden.Erleben Sie alle Höhepunkte des Königreichs Jordaniens in dieser Reise. Von der Hauptstadt Amman geht es Richtung Norden ins antike Gerasa, die heute als eine der am besten erhaltenen römischen Provinzstädte der Welt anerkannt ist. Im weiteren Verlauf reisen Sie in das ostjordanische Hochland nach Madaba, von wo aus Sie, wie auch schon Moses, einen herrlichen Ausblick haben. Auf Hirtenpfaden wandern Sie durch das Dana-Naturschutzgebiet hinab in das Tal des Jordan. Der Kontrast zwischen der üppigen Vegetation des Hochlandes und der des wüstenartigen Wadi Araba könnte nicht größer sein! Am ehemaligen Kreuzungspunkt der Karawanenwege liegt die imposante Felsenstadt Petra. Die Hauptstadt des antiken Reiches der Nabatäer ist mit ihren in den Sandstein geschlagenen Tempeln und Gräbern der Höhepunkt der Reise. Auf der Straße der Könige führt Sie Ihr Weg weiter Richtung Süden, in die Felsen- und Wüstenlandschaft des Wadi Rum. Hier erleben Sie die Naturschönheiten dieses einmaligen Landschaftsraumes. Am Ende der Reiseerwartet Sie das Rote Meer mit blauem Wasser und bunten Korallenriffen.