Schlagwort-Archive: Marokko Rundreise

Radreise Marokko auf den Spuren der Könige

Freuen Sie sich auf eine Radreise Marokko mit leichteren Etappen, die Königsstädte verbindet. Als Königsstädte Marokkos werden die vier Städte Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat bezeichnet. Jede von ihnen war einmal die Hauptstadt einer der großen Dynastien des Landes. Königspaläste und exotische Gärten, Koranschulen, Moscheen, lebendige Basarviertel und mittelalterliche Medinas erinnern an ein Märchen aus 1001 Nacht.
Von Marrakesch geht es durch die Zedernwälder des Mittleren Atlas in die alte Hauptstadt Fès und von dort über die römischen Ruinen von Volubilis nach Meknès und Rabat, bevor die Tour in Casablanca endet.

Rundreise in Marokko mit Trekkingrad

Bei dieser Rundreise in Marokko fahren Sie mit einem 24-Gang-Trekkingrad an den Ausläufern des Hohen Atlas durch spektakuläre Schluchten und auf imposanten Höhenstraßen. Die Kombination von Radtouren und Busfahrten ermöglicht es uns, viele sehenswerte Winkel Marokkos zu erkunden. Es erwarten Sie Wüstengebiete, grandiose Hochgebirgslandschaften, Orangenhaine, weite Strände: Entdecken Sie mit uns per Rad die vielfältige Landschaft Marokkos. Wir beginnen unsere Reise im märchenhaften Marrakesch, einer der faszinierendsten Städte Marokkos. Von Tag 3 – 13 fahren Sie mit enem 24-Gang-Trekkingrad inklusive einer Wikinger-Gepäcktasche. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Leistungen.

Rundreise in Marokko mit einer Symphonie der Farben

Eine Reise in eine farbenfrohe Vielfalt. Sie beginnen diese außergewöhnliche Rundreise in Marokko im im legendenumwobenen Casablanca. Dort entdecken wir die Farben der Geschichte in den Königsstädten, tauchen während einer mehrtägigen Kamelsafari in das warme Goldgelb der Sahara ein und erwandern die grünen Täler des Hohen Atlas. Begegnungen mit einem der gastfreundlichsten und offensten Völker Nordafrikas runden unsere „Symphonie der Farben“ ab. Freue Sie sich bei dieser geführte Wander- und Erlebnisreise auf Marokko. Als eines der Highlights dieser 7 tägigen Rundreise wartet ein Kameltrekking im Erg Chebbi.

Marokko Rundreise für alle Fotobegeisterten in das Reich des Lichts und der Farben

Sie fotografieren gerne? Dann sind Sie hier richtig, denn bei dieser Marokko Rundreise werden Ihre Bilder in ein Spiel von Licht und Farben getaucht. Die Welt des Orients öffnet für Sie ihre Tore auf dieser Reise. Neben dem Entdecken der attraktivsten Orte Südmarokkos liegt der Schwerpunkt der Reise auf der Erkundung durch die Kameralinse – sowohl mit Spiegelreflex- als auch mit der kompakten Digitalkamera. Der erfahrene Reise- und Lifestylefotograf Dejan Patic führt Sie durch das Land fotografisch und als Reiseleiter auch jenseits der klassischen Touristenpfade. Kaum ein Land, das man in nur 4 Flugstunden erreicht, bietet eine derartige Kombination von mittelalterlicher Kulisse, exotischen Basaren, einzigartiger Architektur, spektakulärer Bergwelt, kräftigen Farben – und für die Fotografie so speziell – sehr warmem, weichem Licht. Die Reise eignet sich besonders gut für aktive Entdecker, die ihre Fotografie-Technik und den fotografischen Blick auf ein Niveau bringen möchten, das Begeisterung hervorruft.

Ihr Reiseleiter: Dejan Patic begann seine Kariere 1992 als Kameramann. Nach dem Medienkunst/Design-Studium fand dann der fließende Übergang in die Fotografie statt. Mit seinen Bildern erzählt Dejan gerne Geschichten und lässt diese durch die verschiedenen Kulturen bereichern, in denen er bereits gelebt und wo er Fotoproduktionen realisiert hat: Kairo, Marrakesch, Tokyo, Kapstadt, Barcelona, Buenos Aires, Bangkok. Der „globale Nomade“ schlägt seine Zelte während der Produktionszeit im jeweiligen Land auf. Sein Gespür für fremde Kulturen und sein fotografisches Feingefühl schätzen seine Auftragsgeber. Dazu gehören neben Vogue, Elle, Maxim und Benetton auch Issey Miyake und Mercedes Benz. Unter bekommen Sie einen guten Eindruck von der fotografischen Kunst von Dejan Patic.

Dejan: „Da in meiner Photographie Menschen und fremde Kulturen immer im Mittelpunkt stehen, ich gerne mein Wissen teile, und gleichzeitig Reisen seit 30 Jahren meine Leidenschaft ist, freue ich mich besonders darauf, das visuelle Abenteuer Marokko mit Ihnen auf dieser Reise zu teilen.“

11 Tage Rundreise in Marokko im unbekannten Südwesten: Zwischen Bergen, Dünen und Strand

Nordafrika ist fasziniereend und diese 11 tägige Rundreise in Marokko wird Sie begeistern. Rote Felsen und weiße Strände, goldene Dünen und grünes Ammelntal: Wie im Kaleidoskop wechseln die Farben, die Landschaften wirken wie gemalt. Im Antiatlas verstärken die in Sepiatöne getauchten Felsen den Eindruck einer unwirklichen Reise. Eine Reise, die uns über die roten Berge in das Ammelntal führt. Wo die Berber-Dörfer über den Atlashängen zu schweben scheinen, wo die Mandelblüte den Tälern im Frühling einen weißen Saum verpasst. Über die Dünen von Erg Sfirah trekken wir zum „Plage Blanche“, einem der schönsten Atlantikstrände im Land. In elf Tagen erwandern wir Marokkos Südwesten, der -zwar noch wenig bekannt – durch seine landschaftliche Vielfalt zu den spannendsten Winkeln des Landes gehört.

Brahim Jabir:Der gebürtige Berber kam 1973 im Atlas Gebirge zur Welt und ist dort aufgewachsen. Als passionierter Hobby-Ethnologe und Sprachwissenschaftler kann er uns nicht nur die Kultur und Natur seiner Heimat näher bringen, sondern auch für die Landschaften zwischen Atlas, Wüste und Atlantikküste begeistern. Deutschsprachig und in Marokko lebend, kennt er das Gebiet und seine Kultur wie kaum ein anderer. Nach mehr als 100 Reisen für Wikinger in den letzten 14 Jahren und mit seinem Gespür für die großen und kleinen Geheimnisse entlang dieser außergewöhnlichen Route, ist Brahim Ihr idealer Begleiter.

13 tägige Marokko Rundreise mit Karawanen, Kasbahs und Saharaträumen

Auf dieser 13 tägigen Marokko Rundreise werden Sie nichts vermissen. Bizarre Felsen und herrliche Sanddünen, grüne Oasen und Atlantikstrand: Vielfältig ist der Süden Marokkos, ein Paradies für jeden, der gerne zu Fuß durch ein Land zieht. Wir wandern durch die versteinerten Mondlandschaften des Bani-Gebirges, zartgrüne Tamarisken und rotbraune Tafelberge säumen unseren Pfad. Dann ruft schon die Wüste: goldgelbe Dünen, flimmernde Weite an des Horizontes Rand. Wir schreiten durch grüne Oasen und durch die Kasbahs, die irgendwie märchenhaft anmuten wie vieles sonst in diesem Land. Wir schlendern durch die Basar-Gassen Marrakeschs, tanken Sonne am Atlantikstrand … Südmarokko hat eine Menge zu bieten!