Schlagwort-Archive: Trekking zum Mount Everest Basislager

Trekking Everest Basislager im Bann des höchsten Berges der Welt

Wer einmal in Nepal an einem Trekking teilgenommen hat, kommt anders wieder zurück. Das Trekking Everest Basislager gehört mit Sicherheit zu den beeindruckendsten Bergerlebnissen, die Nepal zu bieten hat. Die Kulisse der mächtigen Achttausender – die vom alles überragenden Everest dominiert wird – ist überwältigend. Auf uralten Pfaden wandern Sie langsam taleinwärts und steigen dabei immer höher. Je höher, desto dramatischer erscheinen die gewaltigen Eisriesen des Himalaya, bis Sie schließlich das Everest-Basecamp erreichen und den Kala Patar besteigen. Von dessen Gipfel können Sie unvergessliche Blicke auf Everest, Lhotse, Makalu und zahlreiche Siebentausender genießen. Ein Wahnsinns-Trekking-Erlebnis.

Nepal Trekking ins Basislager des Mount Everest

Unser Nepal Trekking im Himalaya folgt uralten Handelspfaden. Ungewöhnlich und beeindruckend: das bunte Völkergemisch, die Klöster, Gebetsmühlen und -fahnen, Chörten und Teehäuser. Wir genießen die Bergeinsamkeit tiefer Täler, riesiger Gletscher, eisgepanzerter Gipfel und rauschender Wasser. Im Antlitz der höchsten Berge der Welt besteigen wir den 5.643 m hohen Kala Patar und stehen staunend vor dem Mt. Everest oder Sargamatha, wie er von den Nepali genannt wird. Auf den Spuren großer Expeditionen führt unser Trekking ins Basislager des Mount Everest. Gewaltig und unvergesslich.

Über Gokyo zum Everest

Nepal Trekking. Das Gokyotal mit seinen Hochalmen und tiefblauen Seen gehört zu den schönsten Regionen des Solo Khumbu. Gleichzeitig liegt dieses ruhige Hochtal etwas abseits der Tourismusströme. Die Besteigung des Gokyo Peak (5.360 m) und die Überschreitung des Cho La-Passes (5.420 m) bieten fantastische Ausblicke auf Cho Oyu, Mt. Everest, Lhotse, Makalu und zahlreiche andere Bergriesen. Nach der Überschreitung des Chol La-Passes erleben Sie am Aussichtsberg Kala Patar (5.643 m) und im Everest-Basecamp die Dimension Everest aus nächster Nähe – das Panorama ist überwältigend.

Durchs Solu-Khumbu dem Everest entgegen

Trekking Nepal. Einmal den Mount Everest sehen! Wem für dieses exklusive Erlebnis ein Trekking bis ins über 5000 m hoch gelegene Everest-Basislager zu lang, zu schwer oder zu anstrengend ist, der muss dennoch nicht darauf verzichten, dem „Berg der Berge“ wandernd nahe zu kommen! Der wenig frequentierte untere Abschnitt des klassischen Everest-Trekkings verläuft durch die üppig begrünten Vorberge des Solu-Khumbu-Gebietes und hat dennoch alles zu bieten, was die Region um den höchsten Berg unserer Erde ausmacht: großartige Landschaften, schneebedeckte Gipfel, herrliche Panoramen und natürlich die überall gegenwärtige traditionelle Kultur des Sherpa-Volkes. Trotzdem müssen Sie nie höher hinaus als 3900 m und sind zudem lange auf einsamen Pfaden unterwegs, ehe Sie nach einer Woche herrlicher Wanderung die Haupttrekkingroute Richtung Mount Everest erreichen. Ausgehend von Jiri (1955 m) sind Sie insgesamt 10 Tage auf beeindruckenden Panoramawegen unterwegs, bis Sie das berühmte Kloster Tengboche erreichen. Ein spektakulärer Himalayaflug ermöglicht einen letzten Blick auf die Berge und bringt Sie von Lukla zurück ins faszinierende Kathmandu mit seiner kulturellen und religiösen Vielfalt.

Vom Gokyo Ri zum Kala Pattar

Trekking Nepal. Diese Trekkingroute ist die abwechslungsreiche Alternative zum klassischen Trekking ins Everest-Basislager. In 16 Trekkingtagen lernen Sie auf einer Rundtour durch zwei Täler das Khumbu-Gebiet sowie die Kultur des Sherpavolkes auf vielfältigste Weise kennen. Abseits der Hauptroute wandern Sie zunächst zu den malerisch türkisblauen Gokyo-Seen und besteigen den unschwierigen Gokyo Ri (5360 m). Über den einsamen Cho-La-Pass gelangen Sie zur Hauptroute des Everest-Treks und zum nächsten Höhepunkt, dem Kala Pattar (5550 m). Ein Besuch im Everest-Basislager rundet diese interessante Tour ab, bevor es vorbei am eindrucksvollen Gipfel der Ama Dablam und am weltberühmten Sherpa-Kloster Tengboche wieder talwärts geht. Mit dem spektakulären Himalayaflug von Lukla kehren Sie nach Kathmandu zurück und tauchen zum Abschluss in die kulturelle Vielfalt dieser faszinierenden Stadt ein.

Sagenhaftes Land des Dalai Lama

Trekking Nepal. Erleben Sie den Mythos Tibet – das Land der Nomaden, Yaks und hohen Berge. 2014, im „Jahr des Pferdes“, ein besonderes Erlebnis. Mit einem spektakulären Flug über das tibetische Hochplateau von Chengdu in die tibetische Hauptstadt Lhasa erreichen Sie Tibet, das „Dach der Welt“. In Lhasa besichtigen Sie neben dem Potala, dem Jokhang und dem Norbulingka auch so manches Kloster, welches abseits der Hauptbesucherströme liegt. Auf dem berühmten Barkhor können Sie jahrhundertealte Pilgertraditionen und den tibetischen Buddhismus hautnah erleben. Anschließend geht es auf dem klassischen Landweg mit zahlreichen Abstechern über Gyantse, Shigatse und Sakya zur nepalesischen Grenze. Ein Ausflug ins Mount-Everest-Basislager auf dem Rongbuk-Gletscher und zum berühmten Rongbuk-Kloster lässt Sie die Faszination des höchsten Berges der Erde spüren, ehe Sie, dem Friendship-Highway folgend, den Himalaya auf dem Landweg überqueren. In der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu, der größten Stadt im Himalaya, findet dieses unvergessliche Reiseerlebnis seinen Ausklang.

Rätsel für das Basislager

Hallo liebe Bergfreunde, hier ein kurzes Rätsel. Folgende Begriffe sind in dem Buchstabenblock versteckt: alpenüberquerung, annapurna, basislager, berg, bergschuhe, bergsteigen, besteigung, everest, expedition, gaskocher, gipfel, gobi, karakorum, kilimandjaro, klettern, klettersteig, machu picchu, mountainbike, namaste, nepal, patagonien, peru trekking, regenjacke, rucksack, … Weiterlesen

Nepal Trekking

Nepal Trekking Trekking in Nepal ist auch bei Trekking.org ein wichtiger Bereich. Es gibt kaum ein Land, das mit so vielen Facetten aufwarten kann, wie Nepal. Dabei findet ihr derzeit die Klassiker, die in keiner Sammlung fehlen darf. Mount Everest-Basislager … Weiterlesen

Tibet Trekking Unplugged

Tibet Trekking für jeden Geschmack. Genießen Sie die farbenprächtige Kulisse in den Gassen von Kathmandu und freuen Sie sich auf die Mönche in Sakya.

Beim Trekking zum Mount Everest Basislager werden Sie sportlich aktiv und in Lhasa haben Sie interessnte Begegnungen mit Pilgern

Everest Base Camp – Trekking zum Everest Basislager

Trekking zum Basislager des Mount Everest. Sie sind unterwegs in einem der schönsten Trekking Gebiete Nepals mit Panorama Blick auf die höchsten Gipfel der Welt. Freuen Sie sich auf Übernachtungen in traditionellen Teehäusern und Begegnungen mit Einheimischen.

Trans Himalaya MTB Tour Tibet von Lhasa nach Kathmandu

Die MTB Tour Tibet, die von Lhasa nach Kathmandu führt ist der absolute Klassiker: unsere „große“ Höhen- und Kultur-Tour durch den ganzen Himalaya, die wahrscheinlich eindrucksvollste Radtour der Welt! Geleitet von unserem nepalischen Profiteam und erfahrener deutschsprachiger Reiseleitung von Lhasa nach Kathmandu. Hier fahren Sie das Trans-Himalaya MTB-Touren-Erlebnis.

Bei dieser MTB Tour nach Tibet ist der Weg das Ziel. 1150 Km Friendship-Highway, der die Königsstätte miteinander verbindet, mit ausgiebigem Sightseeing-Programm der Paläste, Zentren und Klöster in Tibet und Nepal per Bike, Abstecher in das tibetische Everest BC, Überquerung von 7 Pässen mit maximaler Höhe von 5250m des Gyatso-La-Passes, der längste Downhill der Welt mit 4000 Höhenmetern und faszinierende Momente beim Anblick der mächtigen 8000er des Zentral-Himalayas. Das 16-tägige unvergleichliche und unvergessliche Touren-Erlebnis…

Bei der MTB Tour Tibet ist die Langstrecke und das Drumherum wichtiger als kniffelige technische Trails, das sportliche aber auch z.T. meditative Biken eröffnet uns einen Einblick auf den unglaublichen Querschnitt der beiden Länder und der doch sehr unterschiedlichen Kulturen der Buddhisten, Hindus und Chinesen. Die vielen Tempel und Klöster, der Abstecher zum tibetischen Mt. Everest Basecamp per Bike, die ungewohnte Reisehöhe von 530m bis 5250m und das Gruppenerlebnis werden im Mittelpunkt des unvergesslichen Geschehnisses stehen. Technisch einfach aber sehr lang und anstrengend, keine Tragepassagen, ideal nur für konditionell starke Touren-Biker von guter körperlicher und mentaler Konstitution die gerne mit Anschluss an eine Gruppe reisen.

Urlaub der seltenen Art für diejenigen, die den Aufwand nicht scheuen und damit mit dem echten Trans-Himalaya-Erlebnis belohnt werden. Hochhimalaya für Bike- und Bergfreunde ohne technische Kenntnisse bis 5250m.

Zum Mount Everest Base Camp und Kala Patthar

Everest Trekking. Eine Herausforderung selbst für erfahrene Bergwanderer: der Trek auf den Spuren des Yeti zum berühmtesten Basislager der Welt. Ein unwirklich schönes Hochgebirgspanorama, gekrönt von den Eiskegeln der Achttausender, lässt hier den Weg zum Ziel werden. Mit tantrischen Mönchshymnen im Ohr, an Klöstern und Sherpa-Dörfern vorbei, erreichen wir den Fuß des höchsten Bergs der Erde. Ama Dablam, Lhotse, Nuptse und Everest sind dabei unsere ständigen Gefährten. Wer das Expeditions-Geschehen im Base Camp miterleben möchte, hat im September oder April/Mai die größten Chancen.

Trekking zum Mount-Everest-Basislager

Trekking Nepal. Wer träumt nicht davon, einmal den höchsten Berg der Erde mit eigenen Augen zu sehen? Auf dieser Trekkingtour haben Sie den 8848 m hohen Gipfel zum Greifen nah! Schon beim Anflug auf den spektakulären Gebirgsflugplatz Lukla kommen die eisgepanzerten Bergriesen des Himalaya ins Blickfeld und ab diesem Moment geht es täglich näher heran. Diese wohl berühmteste aller Trekkingtouren führt Sie zunächst durch grüne Wälder und hübsche Himalaya-Dörfer, ehe Sie die Sherpa-Siedlung Namche Bazar erreichen. Vorbei am weltberühmten Kloster Tengboche geht es dann durch das malerische Tal immer höher hinauf. Als Höhepunkt besteigen Sie den 5550 m hohen Kala Pattar unweit des Mount-Everest-Basislagers. Von hier haben Sie bei gutem Wetter einen unbeschreiblichen Blick auf den „Berg der Berge“ und viele weitere berühmte Gipfel! Mit den Besichtigungen der wichtigsten Heiligtümer von Kathmandu tauchen Sie zum Abschluss der Reise in die kulturelle und religiöse Vielfalt des Kathmandutals ein.

Wer einen Vorgeschmack auf das Trekking zum Everest Basislager schon jetzt anschauen möchte, der kann hier klicken.