Schlagwort-Archive: Wandern Menorca

Natur und Kultur auf Menorca

Wandern Spanien.  Irland unter blauem Himmel – so nannten die britischen Besatzer im 18. Jahrhundert die Insel Menorca. Durch zahllose Steinwälle, sanftgerundete Hügel, saftig-grüne Weiden, rätselhafte Megalithbauten sowie unberührte Küstenabschnitte fühlten sie sich fast wie zu Hause. Gehen Sie mit uns zu Fuß und mit dem Bus auf Spurensuche, und entdecken Sie die Jahrtausende alten Kulturwurzeln dieser kleinen Mittelmeerinsel, eingebettet in einer abwechslungsreichen, intakten Landschaft mit zahlreichen versteckten Tälern und unbebauten Buchten, die natürlich auch mal zu einem erfrischenden Bad einladen.JUTTA VAUPEL „Diese Reise bietet eine wunderbare Möglichkeit, die überraschende landschaftliche Vielfalt Menorcas auf kürzeren Wanderungen kennenzulernen, kombiniert mit dem Eintauchen in ihre ebenso wechselvolle Geschichte, in deren Verlauf so viele Kulturen ihre Spuren und Traditionen hinterlassen haben.“

Menorca – Perle der Balearen

Spanien Wandern. Auf stillen Wanderungen erschließt sich eine noch unverfälschte Natur mit einsamen Buchten und Stränden, von keinem Hotel verschandelt. Pinien- und dichte Steineichenwälder geben der Insel selbst im trockenen Hochsommer ein grünes Gesicht und dem Wanderer vereinzelt Schatten. Die gesamte Insel ist als Modellfall für ein gesundes Miteinander von Mensch und Natur 1993 von der UNESCO zu einem Reservat der Biosphäre erklärt worden.

Menorca – auf den Spuren des Camí de Cavalls

Wandern Spanien. Schon im 13. Jahrhundert wurden die ersten Wege für Patrouillenreiter angelegt, um auch die versteckten Buchten kontrollieren zu können: der Camí de Cavalls. Heute, in friedlicheren Zeiten, wurde der Weg neu geöffnet, bevor er in Vergessenheit zu geraten drohte. So haben vor allem Wanderer die Möglichkeit, ganz Menorca „rundum“ zu erleben. Seit 2010 sind alle Abschnitte freigegeben, und wir freuen uns, ein Programm anbieten zu können, das seinen Spuren folgt. Auf dieser zweiwöchigen Reise erleben wir in 10 Tagesetappen fast alle Abschnitte dieses Weges.RALF FREIHEIT „Die Aussicht, Menorca auf einer Reise wirklich „rundum“ erwandern zu können, eröffnet für mich eine ganz andere Perspektive. Entsprechend freue ich mich sehr, die verschiedenen kontrastreichen Eindrücke in einem neuen Erlebnisrahmen mit Ihnen teilen zu dürfen.“